"Lebensbäume" 2002

Weiter 2001 erhalten die Eltern von jeden neugeborenen Kind einen "Lebensbaum" (Obstbaum).
 
Alle gemeinsam:
Lebensbaum
Fam. Markus und Gerlinde Habisohn mit Tochter Kathrin (Teichsiedlung), Martin Dangl und Hedwig Dietrich vom Verschönerungsverein Gastern, Fam. Sabine und Markus Dangl (Teichsiedlung) mit Sohn Marc
 
Lebensbaum
Fam. Markus und Sabine Dangl - Teichsiedlung
 
Lebensbaum
Fam. Markus und Gerlinde Habisohn - Teichsiedlung

 

Aus den NÖN vom 20.11.2002

Bäume für den Familienzuwachs

PFLANZAKTION / Der Verschönerungsverein Gastern stellte sich bei Neugeborenen mit je einem Obstbaum ein.

GASTERN / Der Verschönerungsverein Gastern hat im Oktober wieder zwei Obstbäume gepflanzt. Anlass war der Familienzuwachs bei den Familien Markus und Sabine Dangl (Sohn Marc) und Markus und Gerlinde Habisohn (Tochter Kathrin). Damit wurde die im Vorjahr begonnene Aktion, dass jedes neugeborene Kind aus Gastern vom Verschönerungsverein Gastern zur Geburt einen Obstbaum geschenkt bekommt, fortgesetzt.

Weiters wurde den Eltern der beiden Kinder von Obfrau Hedwig Dietrich und Vorstandsmitglied Martin Dangl eine Broschüre über den Schnitt und die Pflege von Obstbäumen und Sträuchern übergeben.

 
Foto aus den NÖN vom 20.11.2002
Lebensbäume