Bericht vom Verschönerungsverein Gastern

 

Mit der Jahreshauptversammlung am 22. März 2002 im Gasthaus Müllner in Gastern eröffnete der Verschönerungsverein Gastern sein Arbeitsprogramm für das Jahr 2002. Obfrau Hedwig Dietrich konnte dazu eine große Anzahl Vereinsmitglieder begrüssen. In ihrem Bericht ließ die Obfrau das abgelaufene Jahr 2001 Revue passieren und anschließend wurde das Arbeitsprogramm für das Jahr 2002 besprochen.

Bereits im Herbst 2001 hatte der Vorstand auf Initiative von Martin Dangl beschlossen, ab dem Jahr 2001 für jedes im Ort Gastern geborene Kind einen Obstbaum ("Lebensbaum") den Eltern zur Verfügung zu stellen und gemeinsam einzupflanzen. Am 23. März 2002 wurde diese Aktion für die im Jahr 2001 geborenen Kinder durchgeführt und zwar:

  • Kerstin Dangl, Gastern, Hauptstraße 10

  • Ines Eggenberger, Gastern, Franz Grünberger-Straße 14

  • Lucas Uitz, Gastern, Franz Grünberger-Straße 18

Weiters wurde den Eltern ein Erinnerungsfoto und eine Broschüre über die richtige Obstbaumpflege übergeben.

Lebensbaum für Kerstin DanglDangl Edeltraud und Karl, Hauptstraße 10 - mit Obfraum Hedwig Dietrich

Lebensbaum für Ines EggenbergerSonja Eggenberger mit Ines, Obfrau Hedwig Dietrich, Bernhard Eggenberger, Vorstandsmitglied Franz Dangl,

Lebensbaum für Lucas UitzVorstandsmitglied Franz Dangl, Obfrau Hedwig Dietrich, Sandra Uitz

 

Aus den NÖN vom 4.4.2002

Obstbaum für jedes Kind

HAUPTVERSAMMLUNG / Verschönerungsverein zog Bilanz und besprach Arbeitsprogramm

GASTERN / Mit der Jahreshauptversammlung am 22. März im Gasthaus Müllner eröffnete der Verschönerungsverein sein Arbeitsprogramm für das heurige Jahr.

Obfrau Hedwig Dietrich konnte dazu eine große Anzahl Vereinsmitglieder begrüßen. In ihrem Bericht ließ sie das abgelaufene Jahr Revue passieren, anschließend wurde das Arbeitsprogramm besprochen.

Bereits im Herbst hatte der Vorstand auf Initiative von Martin Dangl beschlossen, ab dem Jahr 2001 für jedes neugeborene Kind den Eltern einen Obstbaum zur Verfügung zu stellen und gemeinsam einzupflanzen. Am 23. März wurde diese Aktion für die im Vorjahr geborenen Kinder durchgeführt. Obstbäume. erhielten Kerstin Dangl aus der Hauptstraße 10, Ines Eggenberger aus der Franz Grünberger-Straße 14 und Lucas Uitz aus der Franz Grünberger-Straße 18.

Weiters wurde den Eltern ein Erinnerungsfoto und eine Broschüre über die richtige Obstbaumpflege übergeben.

Baumpflanzung

 

Seitenbeginn