Hauptversammlung am 29.4.2001

 

Aus den NÖN vom 2.5.2001

Hedwig Dietrich neue Obfrau

HAUPTVERSAMMLUNG / Der Verschönerungsverein Gastern bestellte seinen neuen Vereinsvorstand, Blumenschmuck weiter vorrangig.

GASTERN / Weil einige Vorstandsmitglieder des Verschönerungsvereines Gastem ihre Funktion zurückgelegt hatten, wurde zur Generalversammlung am 29. April 2001 in das Gasthaus Müllner eingeladen.

Unter Vorsitz von Bgm. Ing. Alois Österreicher fand die Neuwahl des Vereinsvorstandes statt.

Zur neuen Obfrau wurde Hedwig Dietrich einstimmig

 

gewählt. Einstimmig oder mit überwältigender Mehrheit erfolgte auch die Wahl der übrigen Vorstandsmitglieder: Obmann-Stellvertreter wurde Herbert Müllner senior, Kassierin Sonja Dangl, Stellvertreterin Petra Loidolt; Schriftführerin Anita Schandl, Stellvertreter Leopold Hermann. Beiräte sind Martin Dangl, Stefan Kainz, Franz Dangl junior und Herbert Mädlagl, Kassenprüfer Gerhard Mödlagl und Rudolf Holczmann.

Die neugewählte Obfrau nannte als wichtigste Vorhaben für das heurige Jahr wieder den Blumenschmuck und die Pflege der Anlagen und gab Vorstellungen über die künftige Arbeit bekannt. Sie ersuchte alle Mitglieder und Gasterner um rege Mitarbeit auch hinsichtlich Anregungen zu Gestaltungsmaßnahmen.

Verschönerungsverein Gastern
Von links nach rechts: Stefan Kainz, Leopold Hermann, Anita Loidolt, Franz Dangl, Herbert Müllner, Hedwig Dietrich, Anita Schandl, Martin Dangl, Sonja Dangl, Herbert Mödlagl, Bgm. Ing. Alois Österreicher

 

Seitenbeginn