FF Kleinzwettl gewann Hauptpreis: 31. Jänner 2004

Aus den NÖN vom 4.2.2004

Statue an Kleinzwettler

FF-BALL / Für die mannschaftsstärkste Truppe gab es einen handgeschnitzten Wanderpreis.

KLEINGÖPFRITZ / Der Feuerwehrbll der Freiwilligen Feuerwehr Kleingöpfritz am 31. Jänner war sehr gut besucht.

 Kommandant Karl Breier-Fasching konnte viele uniformierte Feuerwehrkameraden begrüßen. Für ausgezeichnete Stimmung sorgte die Musikgruppe „The Clarks".

In der Mittemachtspause konnte der Kommandant an die FF Kleinzwettl den Ehrenpreis, eine handgeschnitzte Florianistatue, als Wanderpreis übergeben. Die FF Kleinzwettl war mit 21 Mitgliedern die mannschaftsstärkste, uniformierte Feuerwehr.

Ihr folgten auf Platz zwei die FF Waidhofen mit 17 Mitgliedern und auf Rang drei die FF Brunn und die FF Pfaffenschlag mit jeweils zehn Kameraden. Der handgeschnitzte Ehrenpreis wurde von Josef Bittermann angefertigt und der FF Kleingöpfritz gespendet.

Der Abhol- und Heimbringerdienst wurde besonders von jungen Ballbesuchern in Anspruch genommen.

 
Foto aus der NÖN vom 4.2.2004 zu obigem Artikel
FF Klein Zwettl - Gewinner des Hauptpreises
 

Seitenbeginn