Zimmerbrand in Eggern - 31. Mai 2015

Von der Homepage der FF Gastern
Zimmerbrand B3 in Eggern

"Hier Florian NÖ, Unterstützung der Feuerwehr Eggern bei einem Brand in Eggern, Atemschutz erforderlich." - so lautete die Alarmierung.

Am 31.05.2015 um 16:03 Uhr wurden die Feuerwehr Gastern zu einem Brandeinsatz alarmiert. Wir rückten mit insgesamt 13 Mitgliedern zum Einsatz aus. (Teaserfoto: NÖN)

Als wir am Einsatzort eintrafen herrschte starke Rauchentwicklung. Brandrauch trat aus den Fenstern aber auch beim Dach aus. Der eigentliche Brandherd konnte nicht genau eingegrenzt werden. Aus dem ursprünglichen Zimmerbrand wurde ein Wohnhausbrand. Wir begannen mit schwerem Atemschutz und der Drehleiter Schrems die Dachhaut zu öffnen. Ein weiterer Atemschutztrupp ging durch das Stiegenhaus in den Innenangriff.

Aufgrund der Einsturzgefahr entschied die Einsatzleitung keinen Innenangriff mehr durchzuführen und den Brand von außen zu Bekämpfen. Mit der Drehleiter Schrems und der Teleskopmastbühne Gmünd wurde die Dachhaut weiter geöffnet und durch den Einsatz von Schwerschaumrohren konnten die Glutnester abgelöscht werden.

Kurz nach 22:00 Uhr konnten wir einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.