Jahresmitgliederversammlung - 5. Jänner 2013

Aus den NÖN vom 9. Jänner 2013

Mödlag in FF-Pension

Geehrt | Ehemaliger Kommandant mit Anerkennungsurkunde ausgezeichnet, zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr Gastern wurden bei der Hauptversammlung befördert.

GASTERN | Die Freiwillige Feuerwehr Gastern hielt am 5. Jänner ihre Jahresmitgliederversammlung im Gasthaus Müllner ab. Die Feuerwehr hat derzeit einen Mannschaftsstand von 61 aktiven Mitgliedern und acht Reservemitgliedern, von denen 40 an der Versammlung teilnahmen.

Die Gasterner Wehr rückte im Jahr 2012 zu 47 Einsätzen (zwei Brandeinsätze, elf Brandsicherheitswachen und 34 technische Einsätze) aus. Dabei wurden von 230 Feuerwehrmitgliedern 371 Arbeitsstunden geleistet. Laut Dienstbuch wurden von der Feuerwehr Gastern bei Übungen, Besuch von Lehrgängen und Leistungsbewerben, Arbeiten im Feuerwehrhaus und Wartungsarbeiten, usw. 6.060 Arbeitsstunden verrichtet.

Von 38 verschiedenen Mitgliedern wurden 75 Kurse und Module absolviert, was sich mit 622 Kursstunden zu Buche schlägt.

Befördert wurden: Rudolf Dangl zum Hauptbrandmeister; Reinhard Dimmel zum Hauptlöschmeister; Günther Schandl zum Oberfeuerwehrmann; Dominik Dimmel, Peter Miksch, Jürgen Redl und Martin Wagner zum Feuerwehrmann.

Der langjährige ehemalige Kommandant der Feuerwehr Gastern, Herbert Mödlagl, trat mit Erreichung des 65. Lebensjahres in den Reservestand über. Kommandant Gerhard Deutschmann dankte ihm mit einer Dank- und Anerkennungsurkunde nicht nur für seine langjährigen Verdienste als Feuerwehrkommandant sondern auch als stellvertretender Abschnittsfeuerwehrkommandant sowie als Zugskommandant des Katastrophenhilfsdienstes.