FF Wappen

Freiwillige Feuerwehr
Gastern

Bericht von der FF Gastern:

Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahl des Feuerwehrkommandanten und Feuerwehrkommandanten-Stellvertreters der Freiw. Feuerwehr Gastern am
6. Jänner 2001:

Der Kommandant der Feuerwehr Gastern konnte zur Jahresmitgliederversammlung am 6. Jänner 2001 im Gasthaus Müllner neben einer großen Anzahl von Mitgliedern auch Bgm. Ing. Alois Österreicher, Ehrenkommandant EABI Herbert Mödlagl, Ehrenhauptbrandmeister Gerhard Mödlagl, die Patinnen Monika Müllner und Erika Dimmel sowie die unterstützenden Mitglieder Franz Dimmel und Otto Miksch begrüßen.

Dem Tätigkeitsbericht konnte man imposante Zahlen entnehmen, so rückte die Feuerwehr Gastern insgesamt zu 36 Einsätzen, davon 1 Brandeinsätze, 1 Brandsicherheitswache und 34 technische Einsätze. Dabei wurden von 96 Mann insgesamt 262 kostenlose Arbeitsstunden geleistet.

Bei 6 Funkübungen, 13 Übungen für Leistungsbewerbe sowie 10 sonstige Übungen und 5 Schulungen wurden von 229 Mann 722 kostenlose Stunden erbracht.

Für Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten im Feuerwehrhaus sowie an Fahrzeugen und Geräten und für Verwaltungsarbeiten wurden von 151 Mann 320 Arbeitsstunden erbracht.

Für den Besuch von Lehrgängen wurden von 4 Mann 85 Stunden aufgewendet; für Versammlungen und Besprechungen von 133 Mann 345 Stunden.

Die Abhaltung bzw. der Besuch von Veranstaltungen stehen mit 227 Mann und 2073 Stunden zu Buche. Die Männer der FF Gastern waren auf Abschnitts- bzw. Bezirksebene insgesamt mit 26 Mann 280 Stunden tätig.

Somit wurden im Jahr 2000 von 867 Mann insgesamt 4067 kostenlose Arbeitsstunden geleistet.

Folgende Feuerwehrmänner absolvierten im Jahr 2000 Kurse der NÖ Landesfeuerwehrschule:

BM Bruno Pischinger Bewerterlehrgang
HFM Reinhard Dimmel Gruppenkommandantenlehrgang
FM Dietmar Holczmann Gruppenkommandantenlehrgang, Funklehrgang
PFM Gerhard Deutschmann Grundlehrgang, Funklehrgang

Nach dem Tätigkeitsbericht, dem Bericht des Kommandanten und dem Bericht der Warte stand die Neuwahl des Feuerwehrkommandanten und des Feuerwehrkommandanten-Stellvertreters auf der Tagesordnung:

Unter dem Vorsitz von Bgm. Ing. Alois Österreicher wurde zuerst der Feuerwehrkommandant in geheimer Abstimmung ermittelt.

Von 33 abgegebenen Stimmen entfielen 32 Stimmen auf den bisherigen Kommandanten, ABI Gerald Dimmel. Kommandant ABI Gerald Dimmel

Bei der Wahl des Feuerwehrkommandanten-Stellvertreters entfielen von 33 abgegebenen Stimmen, 30 Stimmen ebenfalls auf den bisherigen Stellvertreter BI Erwin Miksch.

Anschließend an die Neuwahl wurde der Organisationsplan der Feuerwehr Gastern neu erstellt:

Leiter des Verwaltungsdienstes: V Leopold Hermann
Stv. d. Leiters des Verw.dienstes: VM Alfred Widhalm
Fahrmeister: OLM Werner Traun
Zeugmeister: OLM Rudolf Holczmann
Atemschutzwart: LM Reinhard Dimmel (neu)
Nachrichtenwart: BM Rudolf Dangl (neu) und FM Gernot Österreicher (neu)
Sanitätswart: OBM Bruno Pischinger
Zugskommdant 1. Zug: OBM Bruno Pischinger
Zugstruppkommandant: OLM Martin Höher (neu)
Gruppenkommandant 1. Gruppe: LM Reinhard Dimmel (neu)
Gruppenkommandant 2. Gruppe: LM Harald Lieb
Zugskommandant 2. Zug: BM Rudolf Dangl (neu)
Zugstruppkommandant: HLM Alfred Redl
Gruppenkommandant 3. Gruppe: OLM Herbert Österreicher
Gruppenkommandant 4. Gruppe: OLM Alfred Wagner

Im Rahmen der Mitgliederversammlung nahm der Kommandant auch folgende Beförderungen vor:

Deutschmann Gerhard zum Feuerwehrmann
Miksch Christopher zum Oberfeuerwehrmann
Loidolt Erich zum Hauptfeuerwehrmann
Höher Martin zum Oberlöschmeister
Pischinger Bruno zum Oberbrandmeister
Bgm Ing. Alois Österreicher zum Löschmeister

Im Rahmen der Mitgliederversammlung noch zwei sehr wichtige Beschlüsse gefasst:

a) Ankauf eines neuen Rüstlöschfahrzeuges 2000:

Der Feuerwehr bzw. der Gemeinde Gastern bot sich im November 2000 die einmalige Chance, zu sehr günstigen Bedingungen ein neues Rüstlöschfahrzeug 2000 anzuschaffen und zwar wird das neue Fahrzeug zu 60 % aus den Mitteln des Katastrophenfonds durch das Land Niederösterreich bzw. des NÖ Landesfeuerwehrverbandes gefördert. Vom Gesamtpreis von ca. 4 Millionen Schilling haben Feuerwehr und Gemeinde Gastern 40 % aufzubringen. Der Ankauf wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig genehmigt.

Das inzwischen 18 Jahre alte Rüstlöschfahrzeug 1000 wird nach Erhalt des neuen Fahrzeuges an die Gemeinde Waldkirchen bzw. die Feuerwehr Schönfeld abgegeben.

b) Ankauf eines neuen Abschleppanhängers

Nachdem die vorhandene Abschleppachse der Feuerwehr Gastern nicht mehr den technischen Erfordernissen entspricht und auch nicht mehr reparaturfähig ist, wurde beschlossen einen neuen Abschleppanhänger anzukaufen, der neben dem Abschleppen von Autos auch zu anderen Zwecken verwendet werden kann.

Termine 2001:

20. Jänner 2001 - Feuerwehrball im Gasthaus Müllner
Musik: Die Burgspatzen

22. bis 24. Juni 2001 - 32. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe mit Jugendleistungsbewerben und umfangreichen Rahmenprogramm am Sportplatz in Gastern.

Aus den NÖN vom 10.01.2001

Gerald Dimmel bleibt im Amt

FEUERWEHR / Bgm. Ing. Alois Österreicher wurde bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gastern zum Löschemeister gefördert.

GASTERN /  Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Gastern wurde am 6. Jänner 2001 im Gasthaus Müllner abgehalten.

Die Wehr hatte im Vorjahr einen Brandeinsatz, eine Brandsicherheitswache und 34 technische Einsätze. Bei den 36 Einsätzen wurden von 96 Mann insgesamt 262 Arbeitsstunden geleistet wurden. Im Jahr 2000 wurden von 867 Feuerwehrmännerrn insgesamt 4067 kostenlose Arbeitsstunden erbracht.

Die Neuwahlen fanden unter dem Vorsitz von Bgm. Ing. Alois Österreicher statt. Kommandant wurde Gerald Dimmel, sein Stellvertreter Erwin Miksch.

Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Leopold Hermann und zu seinem Stellvertreter Alfred Widhalm bestellt.

Weitere Funktionen: Fahrmeister Werner Traun; Zeugmeister Rudolf Holczmann; Atemschutzwart - Reinhard Dimmel (neu); Nachrichtenwart - Rudolf Dangl (neu). Zugskommdant 1. Zug - Bruno Pischinger; Zugstruppkommandant - Martin Höher (neu); Gruppenkommandant 1. Gruppe - Reinhard Dimmel (neu); Gruppenkommandant 2. Gruppe - Harald Lieb; Zugskommandant 2. Zug - Rudolf Dangl (neu), Zugstruppkommandant - Alfred Redl; Gruppenkommandant 3. Gruppe - Herbert Österreicher; Gruppenkommandant 4. Gruppe - Alfred Wagner.

Befördert wurden Gerhard Deutschmann zum Feuerwehrmann, Christopher Miksch zum Oberfeuerwehrmann, Erich Loidolt zum Hauptfeuerwehrmann; Martin Höher zum Oberlöschmeister; Bruno Pischinger zum Oberbrandmeister und Bgm. Ing. Alois Österreicher zum Löschmeister.

Kommando FF Gastern
Von links nach rechts: Erwin Miksch, Bgm. Ing. Alois Österreicher, Gerald Dimmel, Leopold Hermann, Alfred Widhalm

Seitenbeginn