Fahrzeugbergung - 4. Jänner 2009

Von der Homepage der FF Gastern
Fahrzeugbergung am 4. Jänner 2009

Am 4. Jänner 2009 wurden wir um 18.43 über die Landeswarnzentrale NÖ mittels Pager und Alarm SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L 8137 zwischen Gastern und Kleinzwettl alarmiert.

Minuten später rückten wir mit dem RLF 2000 zur Unfallstelle aus, wo sich folgendes Bild bot: Ein PKW war auf Grund von Schneeglätte rechts in den Straßengraben gelangt. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges zogen wir den beschädigten PKW wieder auf die Straße zurück und verluden ihn auf den Abschleppanhänger des Kleinlöschfahrzeuges und entfernten ihn von der Unfallstelle. Um 19.30 Uhr konnten wir mit dem Rüstlöschfahrzeug wieder einrücken. Das Kleinlöschfahrzeug folgte nach der Fahrzeugüberstellung nach.

Eingesetzte Kräfte der FF Gastern – Rüstlöschfahrzeug 2000 und Kleinlöschfahrzeug mit Abschleppanhänger

Eingesetzte Mannschaft – Dangl Franz, Dangl Martin, Dimmel Daniel, Dimmel Gerald, Dimmel Reinhard, Hermann Leopold, Höher Martin, Jungwirth Jürgen, Lieb Harald, Mödlagl Herbert, Weber Marc und Widhalm Alfred.

Fahrzeugbergung
Fahrzeugbergung