Leopold Bäck: 70. Geburtstag - September 2016

Aus der Gratiszeitung "Bezirksblätter - Waidhofen/Thaya" - Ausgabe 37 vom 14./15. September 2016

70. Geburtstag

 
Aus den NÖN vom 14. September 2016 (Woche 37)

Bäck feierte 70er
Rückblick | LeopoLd Bäck machte sich als Bewerter einen Namen und bleibt der Feuerwehr auch im Reservestand weiter treu.

WAIDHOFEN | Leopold Bäck, Ehrenhauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr, feierte seinen 70. Geburtstag im Rahmen des wöchentlichen Übungsabends. Feuerwehrkommandant Christian Bartl dankte dem Jubilar für seine langjährige Tätigkeit und hielt einen Rückblick auf sein Feuerwehrleben.

Leopold Bäck trat am 1. März 1965 der Freiwilligen Feuerwehr Gastern bei. Von 1971 bis 1976 stand er als Feuerwehrkommandant an der Spitze der Feuerwehr Gastern und war zusätzlich in diesen fünf Jahren auch Unterabschnittsfeuerwehrkommandant. Im März 1976 wurde er zur Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen überstellt, wo er aktiv am Feuerwehrgeschehen mitwirkte. Besonders bei den Abschnitts-, Bezirks- und Landesfeuerwehrleistungsbewerben machte sich Leopold Bäck als Bewerter einen Namen und war weit über die Grenzen von Waidhofen bekannt. Seit 5. September 2011 steht er im Reservestand der Feuerwehr Waidhofen - was ihn aber nicht daran hindert, noch aktiv dem Feuerwehrwesen treu zu bleiben. So leitet er bereits seit Jahren professionell das Maibaumaufstellen am Waidhofner Hauptplatz. Bäck ist auch Träger zahlreicher Auszeichnungen. So wurde ihm zuletzt im Juni 2011 das Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 2. Stufe bzw. im Mai 2015 das Ehrenzeichen für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens verliehen.

70. Geburtstag