Auszeichnung für Karl Mayer - 6.5.2000

Aus der "NÖN" vom 10.5.2000

Florianiplakette für K. Mayer

Feuerwehren bedankten sich bei Altbürgermeister für große Unterstützung

GASTERN - Sehr eindrucksvoll wurde die Florianifeier der Feuerwehren der Marktgemeinde am 6. Mai gestaltet.

Unterabschnittskommandant Gerald Dimmel konnte Bgm. Ing. Alois Österreicher 72 angetretene Feuerwehrmänner melden. Vor dem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche erfolgte eine Kranzniederlegung im Friedhof. Im Rahmen der Florianimesse, die von Feuerwehrkurat Pfarrer Otto Allinger unter Assistenz von Diakon Johann Lehninger zelebriert wurde, erfolgte die Angelobung der neu in die Feuerwehr eingetretenen aktiven Mitglieder.

Im Anschluss an den Gottesdienst überreichte Bezirkskommandant Erich Gugelsberger im Beisein von Abschnittskommandant Friedrich Goldnagl an Altbürgermeister Karl Mayer die Florianiplakette des Landesfeuerwehrverbandes, die ihm über Antrag des Unterabschnittes Gastern verliehen wurde. .

Gerald Dimmel führte aus, dass der gesamte Fahrzeugbestand der Feuerwehren der Gemeinde während der Amtszeit Mayers angekauft wurde. Besonders bedankte er sich für das Interesse, das Karl Mayer immer der Tätigkeit der Feuerwehr entgegengebracht hat, was dadurch bewiesen ist, dass er praktisch an allen Unterabschnittsübungen der Feuerwehren der Gemeinde als Beobachter teilnahm.

Den Abschluss der Feier bildete ein Fackelzug durch den Ort und eine Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal.

Für die musikalische Umrahmung der Florianifeier sorgte die Trachtenkapelle Dobersberg.

Florianiplakette für Karl Mayer
von links nach rechts: Bezirkskommandant Erich Gugelsberger, Unterabschnittskommandant Gerald Dimmel (Kdt. FF Gastern), Altbürgermeister Karl Mayer - Foto Mathias Queder

Seitenbeginn