Einsatzübung - 22. November 2014

Aus der Gratiszeitung "Tips - Waidhofen/Thaya" - KW 48 vom 27. November 2014

Auf der Titelseite

Einsatzübung

Seite 2

Einsatzübung

 
Aus den NÖN vom 26. November 2014 (Woche 48)

Für Ernstfall geprobt
Übung | 14 Feuerwehren mit 20 Fahrzeugen und 120 Mann übten am Gelände der Firma ProPet fünf verschiedene Unfallszenarien.

Von Sebastian Rausch

GASTERN | Eine groß angelegte Feuerwehrübung fand am Samstagnachmittag am Gelände der Firma ProPet in Gastern statt. An der Übung nahmen 14 Feuerwehren mit 20 Fahrzeugen und 120 Einsatzkräften teil.

Um 13 Uhr löste die Bezirksalarmzentrale Waidhofen die Alarmstufe B1 bei der Firma ProPet aus. Die FF Gastern fuhr anschließend zum Übungsobjekt und erhöhte die Alarmstufe auf B3. Anschließend wurde die Alarmstufe noch auf B4 aufgestuft.

Bei der Übung wurden fünf verschiedene Unfallszenarien geübt, vom eingeklemmten Arbeiter bis zum Brand der Heizanlage. Außerdem wurde eine Personenbergung mit der Teleskopmastbühne der FF Raabs geübt. Markus Langsteiner, Brandschutzbeauftragter der Firma betonte: "Die Übung verlief reibungslos und ohne Komplikationen“. Auch Gerhard Deutschmann, Kommandant der FF Gastern, war mit der Einsatzübung sehr zufrieden. "Es ist sehr interessant, Übungen in dem Ausmaß durchzuführen und wir konnten viel Erfahrung sammeln", ergänzte er. Im Anschluss lud die Firma ProPet noch zu einer gemeinsamen Jause.

Im Großen und Ganzen war die Übung ein ausgezeichneter Erfolg und brachte den Einsatzkräften viel "Know How" für den Ernstfall.

Einsatzübung