Pro Pet Austria: Verleihung Leitbetrieb Austria - 18. Oktober 2013

Aus der Gratiszeitung "Bezirksblatt - Waidhofen/Thaya" - Ausgabe 43 vom 23./24. Oktober 2013

Leitbetrieb Austria

 
Aus den NÖN vom 23. Oktober 2013

Pro Pet ist "Leitbetrieb"
Zertifikatsüberreichung | Aufstrebender Tiernahrungsbetrieb wurde ausgezeichnet, langjährige Mitarbeiter wurden mit "Silbernen Hundesnack" ausgezeichnet.

Von Monika Freisel

GASTERN | Die Firma Pro Pet Austria Heimtiernahrung GmbH lud vergangenen Freitag Mitarbeiter, Gesellschafter und Vertreter von Gemeinde und Politik zum Oktoberfest ins Kommunalzentrum.

Pro Pet Gastern produziert Fleisch-Snacks nicht als Hauptfutter, sondern als Belohnungsartikel für Hunde und Katzen. Täglich werden aus 20 Tonnen Fleisch eine Million Sticks und einige 100.000 Fleischwürstchen produziert.

Wie Betriebsleiter Gerald Wais berichtete, wurde die Produktionsfläche in der ersten Ausbaustufe im Jahr 2003 verdoppelt und 2007/08 in der zweiten Stufe nochmals verdoppelt. Derzeit läuft die dritte Stufe, in der Büros, ein Hochregallager, die Verladung, Sozialräume, Aufenthalts- und Schulungsräume gebaut werden. Hochregallager und Verladung sollen schon Mitte Dezember in Betrieb genommen werden. Wais betonte, dass lokale Betriebe und einheimische Lieferanten, wo immer dies möglich ist, bevorzugt werden. Das Unternehmen selbst weitete seinen Mitarbeiterstand von zwölf Mitarbeitern bei Firmengründung kontinuierlich auf derzeit 131 Beschäftigte aus und sucht laufend neue Mitarbeiter.

Hauptanlass für das Fest war die Überreichung des Zertifikats "Leitbetrieb Austria" an Gerald Wais und Hermann Habe (Geschäftsführer von Pro Pet und Concept Pet, einem der Gesellschafter von Pro Pet), durch Monika Rintersbacher, Geschäftsführerin der Plattform "Leitbetriebe Austria". Rintersbacher betonte, dass die Pro-Pet-Mitarbeiter stolz sein können auf den innovativen Waldviertler Vorzeigebetrieb und auf dessen kontinuerlich positive Entwicklung. Besonders hob sie den hohen Exportanteil des Unternehmens hervor: 90 Prozent der Produkte werden exportiert, vor allem nach Deutschland, Großbritannien und andere EU-Länder sowie Russland und Südkorea. Weitere Kriterien für die Auszeichnung waren die Mitarbeiter-Freundlichkeit, die sich in der sehr niedrigen Fluktuationsrate bemerkbar macht, und die Treue zur Region.

Zweiten Anlass zum Feiern gab die Ehrung von langjährigen Mitarbeitern bzw. die Verabschiedung von Mitarbeitern in die Pension. Für zehn Jahre Zugehörigkeit wurden Renate Ableidinger, Waltraud Hartl und Herbert Dallinger geehrt und erhielten als Geschenk einen Hundesnack aus Silber. Gertrude Pieringer, Elisabeth Hiess und Herta Wagner wurden in den Ruhestand verabschiedet. Renate Wais, die bereits vier Jahre vor Gründung der Pro Pet bei Concept Pet in Pucking bei Linz gearbeitet hatte und die dann ihr Gatte Gerald Wais ins Waldviertel "entführte" wurde für 20-jährige Firmenzugehörigkeit geehrt.

Leitbetrieb Austria
 
Aus den NÖN vom 23. Oktober 2013

Rubrik "Spaziergänger" Seite 8

Beim Dresscode die "Alten" fragen

Zum Oktoberfest der Firma Pro Pet in Gastern war auch Bürgermeister Roland Datler geladen. Er trug Anzug und Krawatte und unterschied sich dadurch deutlich von den meisten anderen Gästen, die in Dirndl, Tracht und Lederhose gekleidet waren. Wie Datler in seiner Ansprache erklärte, wäre es ihm schon zu Schulzeiten passiert, dass sein langjähriger Schulkollege Gerald Wais - nun BetriebsLeiter von Pro Pet - ihm immer nur die Hälfte von dem verraten hätte, was dieser selber gewusst hat. Daher wäre Datler in der Schule immer nur "gerade so" durchgekommen.

Altbürgermeister Alois Österreicher dagegen war entsprechend dem Motto Oktoberfest im Trachtenanzug erschienen. Ob Wais ihm wohl die ganze Wahrheit verraten hat?

Dresscode