Neue Produktionshalle von Pro Pet Austria: Richtfest - 5. Oktober 2007

Aus den NÖN vom 10. Oktober 2007

ERFOLGREICH / Mitarbeiterzahl der Firma hat sich in den letzten zehn Jahren von zwölf auf 40 Personen vergrößert.

Neue Produktionshalle für "Pro Pet Austria"

VON EDITH HOFMANN

GASTERN / Die erfolgreiche Entwicklung der Firma Pro Pet Austria und das Richtfest für die neu errichtete Produktionshalle wurden am 5. Oktober am Firmengelände mit rund 150 Gästen gefeiert. Pro Pet Austria Heimtiernahrung GmbH wurde im Oktober 1997 von den beiden etablierten Tiernahrungsfirmen Rupp OHG und Concept Pet mit Produktionsstätte in Gastern und Bürositz in Pucking bei Linz gegründet.

Pro Pet Austria fertigt in Gastern aus über 1500 Tonnen Frischfleisch pro Jahr Snacks für Hunde und Katzen und vertreibt diese in ganz Europa. Der Exportanteil beträgt 60 Prozent des Umsatzes, mit steigender Tendenz. Dementsprechend waren neben den österreichischen auch Großkunden aus Deutschland, England und Belgien vertreten.

Die Mitarbeiterzahl der erst vor vier Jahren ausgebauten Firma hat sich in den letzten zehn Jahren von zwölf auf 40 Personen vergrößert. Mit der gerade laufenden Investition von rund 4 Mio. Euro schafft Pro Pet Austria die Basis für eine geplante Verdoppelung des Geschäftsvolumens innerhalb der nächsten drei bis vier Jahre. Gleichzeitig werden auch wieder neue Arbeitsplätze geschaffen.

Der rund 2500 m2 große Hallenneubau beinhaltet ein Hochregallager für 1200 Paletten, eine Verpackungshalle mit 1400 m2 (derzeit stehen 400 m2 zur Verfügung), Büro sowie einen Mischraum für Trockenstoffe. Durch die Errichtung eines Biomasseheizwerkes soll der CO2-Ausstoß um 900 Tonnen pro Jahr verringert werden.

"Neben dem Ausbau von Kapazitäten und Investitionen in eine neue Technologie verstärkt man in Gastern auch permanent den Bereich Qualitätssicherung, wobei dieser Tiernahrungsbetrieb ohnedies höchsten Hygienestandard garantiert, wie man ihn von den besten Lebensmittelbetrieben her kennt", erklärt Geschäftsführer Hermann Habe.

 
Bild zu obigem Artikel
Ehrungen