Ökozertifikat für Pro Pet Austria - Juni 2016

Aus den NÖN vom 8. Juni 2016 (Woche 23)

Ökozertifikat für Pro Pet Austria
Erneuererbare Energie | Heimtiernahrungshersteller bezieht seit Jahresbeginn CO2-neutralen Strom.

GASTERN | Pro Pet Austria wurde mit dem Ökozertifikat der EVN ausgezeichnet. Der Hersteller von Heimtiernahrung wird seit Anfang 2016 von der EVN mit CO2-neutralem Strom beliefert und setzt damit auf 100 % erneuerbare Energie. Der Energiemix setzt sich aus Wasserkraft, Wind, Biomasse und Photovoltaik zusammen.

Neben dem seit 2008 betriebenen Biomasseheizwerk und der laufenden innerbetrieblichen Effizienzsteigerung wurde nun auch auf Öko-Strom umgestellt. "Bei einem durchschnittlichen jährlichen Strombedarf von rund 3,8 Mio. kWh war für uns eindeutig klar, in die Nachhaltigkeit zu investieren", so Betriebsleiter Gerald Wais. Dieser Strombedarf entspricht dem Verbrauch von rund 1.100 Haushalten. So können in den nächsten drei Jahren mehr als 2.900 Tonnen CO2 eingespart werden.

Die Erhaltung einer gesunden Umwelt für künftige Generationen rückt vermehrt in das öffentliche Interesse und gewinnt für Konsumenten, Untemehmer und Gemeinden an Bedeutung. EVN Großkundenbetreuer Gunther Scheubrein dazu: "Die Pro Pet Austria geht mit gutem Beispiel voran und leistet damit ihren Beitrag in eine erneuerbare Energiezukunft."

Ökozertifkat