BZ BRAUNSTEINER-ZEILER Bau GmbH

3842 Thaya, Frühwärts 100

 

Aus den NÖN vom 20.3.2002

Neue Firma gegründet

SCHNEIDER-KONKURS / Ehemaliger Geschäftsführer gründete neues Bauunternehmen in Frühwärts

WALDVIERTEL / Eine Nachfolgefirma aus dem Konkurs der Schneider-Bau etablierte sich in Frühwärts (Gemeinde Gastem).

Ing. Alfred Braunsteiner war gewerberechtlicher Geschäftsführer der Firma Schneider. Die von ihm geleitete Abteilung errichtete in erster Linie Kegerbauten für Kunden der Schremser Fertighausfirma ELK. "Wir mussten uns rasch entscheiden, denn sonst wären die Kunden und die besten Mitarbeiter weg gewesen", erzählt Ing. Braunsteiner klar.

Innerhalb kürzester Zeit entschied man sich für die Selbstständigkeit. Besonders dankbar ist Braunsteiner ELK-Dir. Erich Weichselbraun, der sich auch persönlich beteiligt hat, und Landesrat Ernest Gabmann, der ebenfalls viel geholfen hat.

Die neue Firma setzt auch auf Mitarbeiterbeteiligung, Ing. Alfred Braunsteiner ist geschäftsführender Gesellschafter, weitere Gesellschafter sind die Poliere Günter Scherzer und Johann Katzenbeisser, Jürgen Zeiler und Erich Weichselbraun.

Firmensitz ist Frühwärts, als Geschäftsfeld wurde die Errichtung von Kellerbauten für die Fertighausindustrie festgelegt, man will sich um Baustellen im Umfeld kümmern. Die neue Firma hat 31 Mitarbeiter, 26 Arbeiter und fünf Angestellte.

J.R.

Ing. Alfred Braunsteiner BZ Braunsteiner-Zeiler GmbH

 

Ersteintragung im Firmenbuch: 21.2.2002

Gesellschafter:

  • Ing. Alfred Braunsteiner 24 %
  • Johann Katzenbeisser 5 %
  • Scherzer Günther 5 %
  • Weichselbaum Erich 51 % (Elk Fertighäuser)
  • Zeiler Jürgen 15 %
 

Seitenbeginn