Renate Kainz aus Klein Zwettl 12 ist Bezirksbäuerin - 2. November 2004

Anmerkung: Die Bauernkammerbezirke Dobersberg, Raabs und Waidhofen/Thaya wurden vor einigen Jahren zum Bauernkammerbezirk Waidhofen/Thaya zusammengelegt. In den ehemaligen Bezirken Dobersberg, Raabs und Waidhofen/Thaya wurden daher anstelle der Bezirksbäuerinnen Gebietsbäuerinnen gewählt. Kainz Renate ist nun die erste Bezirksbäuerin für den Bauernkammerbezirk Waidhofen/Thaya, der aus den ehemaligen drei Bauerkammerbezirken beseht.
Aus den NÖN vom 10. November 2004

WAHL / In der vergangenen Woche wurden sowohl die Bezirksbäuerin als auch die Gebietsbäuerinnen gewählt.

Kainz ist Bezirksbäuerin

WAIDHOFEN / In der Bezirksbauernkammer Waidhofen fand am 2. November die Wahl der Bezirksbäuerin statt: Renate Kainz aus Kleinzwettl ist für die nächsten fünf Jahre Bezirksbäuerin, zu ihrer Stellvertreterin wurde Edeltraud Bauer aus Pyhra gewählt.

Bei der Herbstarbeitsbesprechung der Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen (AGB) Waidhofen im Gasthaus Meyer in Pfaffenschlag fand die Wahl der Funktionärinnen der AGB für die nächsten fünf Jahre statt. Als Gebietsbäuerin wurde Anna Wurz aus Sparbach wiedergewählt, ihre Stellvertreterinnen sind Margarethe Wieczorek aus Jasnitz und Ulrike Köck aus Ober-Edlitz.

Es wurden auch die Gebietsbäuerinnen und deren Stellvertreterinnen für Dobersberg, Waidhofen und Raabs gewählt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch das neue Winterarbeitsprogramm der Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen vorgestellt. Darin wird wieder eine Reihe von interessanten Kursen angeboten, die von Kochkursen zum Thema "Keine Zeit zum Kochen - Nudeln schnell zubereitet" und "Flottes Kochen im WOK" bis hin zu einer "Käse und Weinpräsentation" sowie einem Bastelkurs, Entspannungstechniken usw. reicht. Darüber hinaus werden auch Fahrten in die Thermen Laa und Stegersbach organisiert.

 
 
Renate Kainz ist Bezirksbäuerin