Wandertag/Seminar für FeinschmeckerInnen - 24. September 2006

Flugblatt (Format A4)
Vorderseite
Vorderseite
 
Rückseite
Rückseite

 

Aus den NÖN vom 13.9.2006

Gastern

Einen Kultur- und Erlebniswandertag veranstaltet der USV Gestern am Sonntag, 24. September. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Sportplatz. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 9,4 Kilometer und führt über Wiesmaden, Immenschlag und Klein Zwettl. Bei den Stationen (z. B. Wagner-Mühle und Wehrkirche) gibt es kurze geschichtliche Ausführungen. Im Anschluss an das Mittagessen im Sporthaus werden unter den erwachsenen Teilnehmern zwei Tageskarten für die Therme Laa und unter den Kindern ein Wertkartenhandy verlost.

 

Aus den NÖN vom 27.9.2006

KULTURWANDERTAG / Premierenwandertag der Turnerfrauen des USV war Erfolg. Bei jeder Station gab Anton Dietrich den 120 Teilnehmern einen kurzen geschichtlichen Überblick.

Viel Programm auf 9,4 Kilometern

GASTERN / "Mit 120 Teilnehmern aus nah und fern war der von den Turnerfrauen des USV Gastern organisierte erste Kulturwandertag am 24. September ein voller Erfolg. Wir haben nicht mit so vielen Wanderern gerechnet", berichtete Martina Steiner, die mit weiteren 29 Turnerfrauen im Einsatz stand.

Ausgehend vom Sportplatz in Gastern führte die ca. 9,4 km lange Strecke über die Wagner- Mühle nach Wiesmaden mit Besichtigung des Glockenturmes. Bei der Labestation in Wiesmaden sorgte die Familie Andreas Steiner als Überraschung für Unterhaltung mit der Ziehharmonika und der Teufelsgeige. In Immenschlag bot sich den Wanderern ein toller Ausblick über die Gemeinde. In Kleinzwettl wurde die Wehrkirche besichtigt, dann ging es über den Kirchensteig wieder zurück nach Gastern. Bei jeder Station gab Anton Dietrich eine kurze geschichtliche Erklärung.

Bei einem Gewinnspiel wurden zwei Thermenkarten verlost, über die sich Berta Pigl aus Groß Siegharts freuen konnte. Das unter den Kindern verloste Wertkartenhandy gewann Alexander Pany aus Griesbach (Karlstein).

Kulturwandertag