Sportlerheuriger 2003 - 11. bis 13. Juli 2003

Aus den NÖN vom 9.7.2003

Sportlerheuriger des USV Gastern

GASTERN / Der Union Sport Verein Gastern lädt von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Juli, zum Sportlerheurigen auf den Sportplatz.

Mit einem Fußballfreundschaftsspiel zwischen dem Raiffeisen-Lagerheus Waidhofen und der Firma Pollmann aus Karlstein beginnt des Fest am Freitag um 19 Uhr. Das Dorfturnier der Marktgemeinde Gastern beginnt am Samstag ab 9 Uhr. Die Siegerehrung wird um 20.30 Uhr vorgenommen. Anschließend unterhalten "Los Vagabundos" die Besucher. Die Feldmesse am Sonntag um 9.30 Uhr wird von Pfarrer Otto Allinger zelebriert und von der Singgemeinschaft Gastern musikalisch gestaltet. Den anschließenden Frühschoppen bestreiten "Die Stodertaler". Freitag und Samstag wird weiters in einem Discozelt für Stimmung gesorgt. An allen Tagen gibt es außerdem eine Luftburg und die Seidelbar.

 
Von der Homepage des USV Gastern
Programm
 

Aus den NÖN vom 16.7.2003

Sieg an Wiesmaden

SPORTLERHEURIGER / Gute Besucherzahlen an allen drei Tagen gab es auf der Sportanlage des USV Gastern. Auch ein Dorfturnier wurde veranstaltet.

GASTERN / Der traditionelle Sportlerheurige fand vom 11. bis 13. Juli auf der Sportanlage des USV Gastern statt. Da es das Wetter mit den Veranstaltern sehr gut meinte, konnte man sich an allen drei Tagen über regen Besucherzustrom, freuen.

Dem Publikum wurde auch einiges geboten, so fand am Freitag ein Fußballfreundschaftsspiel der Firma Pollmann aus Karlstein und des Raiffeisen-Lagerhauses Waidhofen statt, bei dem sich die Karlsteiner mit 7:2 durchsetz- ten.

Höhepunkt war das Dorfturnier der Marktgemeinde Gastern am Samstag, das heuer bereits zum zehnten Mal stattfand. In einem äußerst fairen Wettkampf gab es diesmal einen neuen Sieger. Wiesmaden setzte sich im Finale gegen Kleinzwettl knapp mit 1:0 durch. Ruders, Grünau, die beiden Mannschaften aus Gastern, Klein Motten, Weißenbach, Frühwärts und Garolden belegten die weiteren Plätze. Torschützenkönig wurde Jürgen Eggenberger aus Wiesmaden mit vier Toren.

Der Abend wurde rnusikalisch mit den "Los Vagabundos" gestaltet. Am Freitag und Samstag gab es auch ein Discozelt, das sich bis in die frühen Morgenstunden großer Beliebtheit erfreute. Die Feldmesse am Sonntag wurde von der Singgemeinschaft Gastern gestaltet, beim Frühschoppen unterhielten die "Stodertaler".

Einen gemütlichen Ausklang nahm der Sportlerheurige am Sonntagnachmitttag, als die vielen Festgäste auch noch von den anderen Angeboten - Luftburg für Kinder, Seidlbar, reichhaltige Speise- und Getränkekarte - Gebrauch machten und so die Veranstaltung zum gewünschten Erfolg für den USV Gastern machten.

 
Foto aus den NÖN vom 16.7.2003 zu obigem Artikel
Dorfturnier 2003
 
Die Siegermannschaft aus Wiesmaden
Siegermannschaft aus Wiesmaden