Nostalgieturnier "Ganz in Weiß" - 28. September 2013

Aus den NÖN vom 18. September 2013

GASTERN

Tennis. Ein Nostalgietennisturnier veranstaltet der USV Gastern am Samstag, 21. September, ab 9 Uhr am Tennisplatz. Die Siegerehrung wird voraussichtlich um 20 Uhr stattfinden.

 
Aus den NÖN vom 25. September 2013

Nostalgieturnier verschoben

GASTERN | Wegen der schlechten Witterung wurde das für Samstag, 21. September, geplante Nostalgietennisturnier "Ganz in Weiß" des Union Sportverein (USV) Gastern auf Samstag, den 28. September, verschoben.

Das Turnier beginnt um 9 Uhr, die Ehrung der Sieger findet um ca. 20 Uhr am Tennisplatz statt.

 
Aus den NÖN vom 9. Oktober 2013

Tennis wie vor hundert Jahren

Moderne Tennisschläger aus Metall, grüne Bälle, kurze Hosen und knappe Tenniskleider waren beim Nostalgie-Tennisturnier des USV Gastern tabu.

Turnierleiter Gerald Appel überprüfte vor Turnierbeginn persönlich die entsprechende Adjustierung der Teilnehmer, die alle weiß gekleidet, würdig und elegant in langen Hosen oder Kleidern, in Hemden und Sakko, mit Hut oder Kappe sowie Fliege erschienen waren. Gespielt wurde mit Holzschlägern aus den Jahren 1930 bis 1970 und den damals üblichen weißen Tennisbällen, die, so Appel, immer schwerer zu beschaffen sind.

Mit den Holzschlägern ergab sich ein völlig anderes Spielgefühl, worauf sich die Teilnehmer, die im Doppel in fünf Vorrunden gegeneinander antraten, erst einstellen mussten. Die Spielpartner wurden in den Vorrunden je Runde unterschiedlich nach Spielstärke zugelost, wodurch auch jüngere oder weniger erfahrene Teilnehmer Chancen auf eine gute Platzierung erhielten.

Schließlich kristallisierten sich vier Finalisten heraus. In einem spannenden Endspiel gewannen Manfred Hahnl und Hannes Reissig gegen Ricardo Diessner und Hans Dieter Schlosser. Neben Pokalen zum Mitnehmen erhielten die Sieger auch den Wanderpokal, in den nun ihre Namen eingraviert werden.

Nostalgie-Tennisturnier
Nostalgie-Tennisturnier