Nostalgie-Turnier "Tennis wie vor 100 Jahren" - 17. September 2011

Aus den NÖN vom 14. September 2011

GASTERN

Ein Nostalgie-Tennisturnier des USV Gastem findet am Samstag, 17. September, ab 8.30 Uhr statt. Vorgeschrieben sind ausschließlich weiße Kleidung, für die Damen knie- bis knöchellanger Rock, Kniestrümpfe, Hut, weiße Tennisbälle. Holzschläger werden beigestellt. Nennschluss ist am Freitag, 16. September. Anmeldungen bei Gerald Appel imter der Telefonnummer 0664/6197938, E-Mail gerald.appel@aon.at.

 
Aus den NÖN vom 21. September 2011

"Tennis wie vor 100 Jahren"

"Tennis wie vor 100 Jahren" - nein, dies ist keine Aufnahme einer Theateraufführung. In diesem Look meldeten sich die Tennisfreunde des USV Gastem, um am 17. September zum Gesellschaftsturnier anzutreten.

Der Sektionsleiter Tennis des Union-Sportvereins Gastern, Hans Dieter Schlosser, wäre erfreut gewesen, wären noch mehr Teilnehmer dem alten Dresscode gefolgt. Vom Turnierleiter überprüft erschienen die Teilnehmer würdig und elegant in langen Hosen, steifen Hemden und mit Hut und Fliege. Gespielt wurde mit alten Holzschlägern und weißen Tennisbällen. Bei diesem Doppelturnier wurden in acht Vorrunden mit je Runde unterschiedlich zugelosten Spielpartnem die vier Finalisten ermittelt. In einem spannenden Endspiel gewannen Manfred Hahnl und Gerald Appel knapp im entscheidenden Tiebreak gegen Horst Winkler und Markus Schuh.

Die Sieger erhielten den traditionellen Wanderpokal. Den gemütlichen Ausklang des Tennisturniers konnten Spieler und Fans dann noch mit Grillhenderl und Lagerfeuer genießen.

"Tennis wie vor 100 Jahren"