Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier - 9. Dezember 2006

Von der Homepage des USV Gastern
Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier - Otto Bartl wechselt zum USV Gastern

Am Samstag, 9. Dezember 2006 fand die Jahreshauptversammlung des USV Gastern im Gasthaus Müllner statt. Neben der erfolgreichen Kampfmannschaft der Sektion Fußball konnte Obmann Manfred Loidolt noch eine Reihe weiterer Mitglieder begrüßen. Am Rande dieser Veranstaltung wurden die Neuzugänge Markus Maier und Otto Bartl (kommt vom SC Litschau) vorgestellt.

Martina Steiner berichtete aus der Sektion Turnen über ein überaus ereignisreiches Jahr 2006. Neben den normalen Turnabenden und Nordic-Walking-Einheiten konnte von der Sektion Turnen erstmal ein Kultur- und Erlebniswandertag durch das Gemeindegebiet von Gastern veranstaltet werden, an dem 120 Personen teilnahmen.

Über umfangreiche Aktivitäten der Sektion Tennis konnte Alfred Jony in Vertretung von Sektionsleiter Hans-Dieter Schlosser berichten. Der Bau eines eigenen Tennishauses konnte in Angriff genommen und zügig fortgeführt werden. Subventionen der Gemeinde, des Landes und der Sportunion waren bei diesem Projekt sehr hilfreich. Die Herrenmannschaft schaffte den Aufstieg in die Kreisliga D und zusammen mit den Tennisvereinen aus Kautzen und Dobersberg konnten vereinsübergreifende Meisterschaften abgehalten werden. Ein alles in allem sehr erfolgreiches Jahr für die Sektion Tennis des USV Gastern.

Für die Sektion Fußball berichtete Roland Datler über den größten Erfolg in der bisherigen Vereinsgeschichte, die Erringung des Herbstmeistertitels der 2. Klasse Waldviertel Nord. Auch abseits des Geschehens rund um die Kampfmannschaft bewegt sich sehr viel beim USV Gastern. Jugendleiter Kurt Wingelhofer berichtete aus dem Nachwuchsbereich von vier Spielgemeinschaften mit dem USV Kautzen (U14, U13, U10 und U8), die teilweise sehr beachtliche Erfolge vorzuweisen haben. Die Kleinfeldturniere im Sommer (Senioren, Dorf- und Hobbyturnier) mit 45 teilnehmenden Mannschaften sind sicherlich einzigartig in der Region und werden in dieser Form auch sicherlich im Jahr 2007 veranstaltet werden.

Die Neuzugänge für die Frühjahrssaison 2007 konnten im Rahmen der Jahreshauptversammlung den anwesenden Mitgliedern ebenfalls vorgestellt werden. Markus Maier wechselt vom SV Waidhofen/Thaya und Otto Bartl, der schon im Jahr 2006 das Tormanntraining beim USV Gastern leitete, vom SC Litschau zum USV Gastern.

Sektionsleiter Roland Datler, Markus Maier, Tormanntrainer Otto Bartl, Spielertrainer Leopold Deimel
Sektionsleiter Roland Datler, Markus Maier, Tormanntrainer Otto Bartl, Spielertrainer Leopold Deimel

Der Schiausflug der Sektion Fußball wird am 3. Februar 2007 stattfinden. Ansprechpartner ist hier Markus Deutschmann.

Christian Dangl, der das Amt des Kassiers im Jahr 2005 von Gerald Fasching übernommen hatte, konnte über einen weit mehr als ausgeglichenen Haushalt berichten, sodass auch im Bereich der Finanzen für den USV Gastern von einem erfolgreichen Jahr gesprochen werden kann.

Für die Sektion Schi wurden die nächsten Termine mit dem Rodeln am 7. Jänner 2007 in Kl. Zwettl und der Winterwanderung am 28. Jänner 2007 ausgehend vom Feuerwehrhaus Frühwärts mitgeteilt.

In Vertretung des Bürgermeisters bedankte sich der geschäftsführende Gemeinderat Herbert Mödlagl für die geleistete Vereinsarbeit und wünschte für das Jahr 2007 weiterhin viel Erfolg und vor allem Gesundheit und Verletzungsfreiheit.

Bevor es zum gemütlichen Teil, der Weihnachtsfeier, überging dankte Obmann Manfred Loidolt noch allen Spielern, Funktionären, Sponsoren, Helfern und allen die aktiv am Vereinsgeschehen des USV Gastern beteiligt sind für die geleistete Arbeit im Jahr 2006.

 

Aus den NÖN vom 20.12.2006

Erfreuliches Fazit beim USV Gastern

Zu seiner Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier lud der USV Gastern unter Obmann Manfred Loidolt ins Gasthaus Müllner ein.

Martina Steiner berichtete aus der Sektion Turnen von einem ereignisreichen Jahr. Neben normalen Turnabenden und Nordic-Walking-Einheiten wurde von der Sektion erstmal ein Kultur- und Erlebniswandertag durch das Gemeindegebiet veranstaltet; 120 Personen nahmen daran teil.

Von umfangreichen Aktivitäten erzählte Alfred Jony in Vertretung des Tennis-Sektionsleiters Hans-Dieter Schlosser. So wurde mit finanzieller Unterstützung von Gemeinde, Land und Sportunion der Bau eines eigenen Tennishauses in Angriff genommen und zügig fortgeführt. Die Herrenmannschaft schaffte den Aufstieg in die Kreisliga D, zusammen mit den Tennisvereinen Kautzen und Dobersberg wurden vereinsübergreifende Meisterschaften abgehalten. - Es war ein alles in allem sehr erfolgreiches Jahr für die Sektion Tennis des USV Gastern.

Für die Sektion Fußball berichtete Roland Datler über den größten Erfolg in der bisherigen Vereinsgeschichte - das Erringen des Herbstmeistertitels in der 2. Klasse Waldviertel Nord. Auch abseits der Kampfmannschaft bewegt sich viel beim USV Gastern. Jugendleiter Kurt Wingelhofer berichtete aus dem Nachwuchsbereich von vier Spielgemeinschaften mit Kautzen (U14, U13, U10 und U8), die teils beachtliche Erfolge vorzuweisen haben. Die Kleinfeldturniere im Sommer (Senioren, Dorf- und Hobbyturnier) mit 45 teilnehmenden Mannschaften sind wohl einzigartig in der Region und werden in dieser Form auch sicherlich im Jahr 2007 veranstaltet.

Im Zuge der Feier wurden auch die Neuzugänge für die kommende Frühjahrssaison vorgestellt: Markus Maier wechselt vom SV Waidhofen/Thaya und Otto Bartl, der schon im Jahr 2006 das Tormanntraining bei Gastern leitete, kommt von Litschau zum USV.

Ihren Skiausflug unternimmt die Sektion Fußball am 3. Februar, Ansprechpartner ist dafür Markus Deutschmann. Die nächsten Termine der Ski-Sektion sind das Rodeln am 7. Jänner in Klein-Zwettl und die Winterwanderung am 28. Jänner, ausgehend vom Feuerwehrhaus Frühwärts.

Christian Dangl, der das Amt des Kassiers im Jahr 2005 von Gerald Fasching übernommen hatte, berichtete über einen mehr als ausgeglichenen Haushalt, sodass auch im Bereich der Finanzen für den USV Gastern von einem erfolgreichen Jahr gesprochen werden kann.

In Vertretung des Bürgermeisters bedankte sich der geschäftsführende Gemeinderat Herbert Mödlagl für die geleistete Vereinsarbeit und überbrachte Glückwünsche für das Jahr 2007. Bevor es zum gemütlichen Teil, der Weihnachtsfeier, überging, dankte Obmann Loidolt allen Spielern, Funktionären, Sponsoren, Helfern und den aktiv am Vereinsgeschehen des USV Gastern Beteiligten für die geleistete Arbeit 2006.

Roland Datler, Markus Maier, Otto Bartl und Leopold Deimel