Fußballsaison 2010/2011 - Herbst

Vorbereitungsspiele:
  • 17.07.2010, 18:00 Hoheneich : Gastern 3:5 (1:3)
  • 23.07.2010, 18:30 Litschau : Gastern   4:3 (1:3)
  • 30.07.2010, 19:00 Waidhofen/Thaya : Gastern   2:3 (1:1)
  • 01.08.2010, 17:00 Eisgarn : Gastern   2:2 (1:2) (Reserve)
  • 08.08.2010, 15:00 Rappottenstein : Gastern   5:2 (2:0) (Reserve)
  • 08.08.2010, 17:00 Rappottenstein : Gastern 1:6 (1:2)
Cup 17.07.2010 Hoheneich : Gastern 3:5 (1:3)
Cup 18.08.2010 Hartl Haus - Gastern 0:1 (0:0)
 
1. Runde St. Martin - Gastern 5:1 (3:1)
2. Runde Gastern - Pfaffenschlag 5:3 (3:1)
3. Runde Eibenstein - Gastern 1:3 (0:2)
4. Runde Brand/Nagelberg - Gastern 3:4 (1:1)
5. Runde Gastern - Karlstein 5:2 (3:1)
6. Runde Waldhausen - Gastern 2:1 (1:1)
7. Runde Gastern - Gr. Gerungs 1:2 (1:0)
8. Runde Weitra - Gastern 1:1 (0:0)
9. Runde Gastern - Nondorf 2:3 (1:1)
10. Runde Heidenreichstein - Gastern 4:2 (0:1)
11. Runde Gastern - Dobersberg 0:0 (0:0)
12. Runde Sallingberg - Gastern 2:1 (2:1)
13. Runde Gastern - Gutenbrunn 3:1 (0:0)
 
Aus den NÖN vom 14. Juli 2010
Meldung im Sportteil
...
USV Gastern
Zugang: Gerhard Kraus (Waidhofen/leihweise)
...
 
Aus den NÖN vom 21. Juli 2010
Gruppensitzung. Am Mittwoch, den 21. Juli, lädt der USV Gastern auf seiner Sportanlage zur Sitzung der 2. Klasse Waldviertel Thayatal ein. Dabei stehen auch Neuwahlen der Gruppenleitungen auf dem Programm.
...
USV GASTERN. Wenig tat sich auch beim Aufsteiger. Neben Gerhard Kraus ist der Litschauer Christoph Stangl neu im Team von Edgar Eichler, Markus Maier beendete die Karriere. "Wir wollen eine gute Vorbereitung hinlegen", so Obmann Roland Datler nach dem 5:3-Sieg gegen Hoheneich.
...
Transfers
 
Aus den NÖN vom 28. Juli 2010

USV Gastern

 
Aus den NÖN vom 28. Juli 2010

Gruppensitzung der 2. Klassen

Die Gruppensitzungen der 2. Fußball-Klassen Waldviertel gingen bei den Meistern der abgelaufenen Saison in Brand bzw. Gastern über die Bühne.

Nach der Begrüßung durch die Gruppenobmänner Josef Koppensteiner‚bzw. Franz Glaser, die auch Überblicke über das vergangene Spieljahr gaben, erläuterte Hauptgruppenobmann Reinhard Litschauer die Neuerungen im Verband. Neben der Klasseneinteilung im Süden (Lichtenau wechselte bekanntlich wieder in den Nordwesten) kommen ab Herbst auch die erhaltenen Verwarnungen zum Tragen. Daher gibt es nach der fünften gelben Karte ab sofort auch in den unteren Klassen eine Spielsperre, die dann nach der achten "Gelben" zum zweiten Mal wirksam wird. Zudem informierte Litschauer die Vereine, dass abgesagte Spiele sofort zum nächstmöglichen Termin angesetzt werden müssen.

Diskutiert wurde auch über das Online-System, wobei die Wettspiele jetzt auch zusätzlich mit dem altherkömmlichen "Blankett" abgesichert werden, und dass die Pönalen für das Nichtstellen von Nachwuchsteams um 40 Euro angehoben wurden.

Schiri-Obmann Hubert Pfeiffer beklagte den akuten Schiedsrichtermangel und appellierte an die Vereine um Fairness und Entgegenkommen.

Keine gravierenden Änderungen brachten die abschließenden Neuwahlen der Gruppenvorstände.

Die Gruppenleitung der 2. Klasse Waldviertel Thayatal unter Obmann Franz Glaser wurde einstimmig wiedergewählt.
Sitzung 2. Klasse

 
Aus den NÖN (Sportteil) vom 11. August 2010

...
Aufsteiger Gastern hatte für die letzte Vorbereitungswoche inklusive Cup-Match drei Spiele geplant, mit dem eingelegten Test in Rappottenstein konnte gerade eines durchgezogen werden. "Uns fehlen so natürlich einige Aufschlüsse", so Roland Datler. Zu Meisterschaftsauftakt warten mit St. Martin und Pfaffenschlag zwei dicke Brocken. "Wir wollen uns gut verkaufen, danach wird man sehen", so Datler weiter. Für die Meisterschaft ist der Klassenerhalt natürlich das erste Ziel, ein sofortiger Wiederabstieg wie vor drei Jahren soll auf jeden Fall vermieden werden: "Wir wissen nicht genau. wo wir stehen, nehmen uns für die erste Saison nicht mehr vor, wollen die Klasse halten."
...

 
Aus den NÖN (Sportteil) vom 17. November 2010

...
Mit der Platzierung ist man bei Aufsteiger Gastern zufrieden, mit der Punkteausbeute nicht. Zu oft wurden die Spiele nicht ins Trockene gebracht, zu oft wurden Führungen verspielt. "Die halbe Liga ist in den Abstiegskampf involviert, wir wollen da nicht dabei sein", gibt Obmann Roland Datler als Ziel für das Frühjahr einen Platz im gesicherten Mittelfeld an. Der Kader bleibt vermutlich unverändert.
...
Tabelle - Saisonstatistiken

Team der Saison