22. Runde: Waldhausen - Gastern

Aus den NÖN vom 25. Mai 2016 (Woche 21)

Eichler-Elf siegt schon zum vierten Mal
1. Klasse Waldviertel | Umstellung auf altes System brachte Erfolg. Gastern durfte nach dem 7:2-Erfolg gegen Sallingberg auch in Waldhausen wieder jubeln.

Von Mathias Schuster

Vierter Sieg im sechsten Spiel. Edgar Eichler hat mit Gastern den Umkehrschwung geschafft, ist wieder voll bei seinem alten Verein angekommen. Mit der NÖN sprach der Neo-Trainer unter anderem über die Gründe für den Aufwind.

NÖN: Die Bilanz kann sich durchaus sehen lassen. Was haben Sie mit der Mannschaft angestellt?
Edgar Eichler:
Also, auch vor mir waren ja einige Spiele dabei, die absolut zu gewinnen waren, wo die Mannschaft einfach nur Pech hatte. Die Burschen haben ja teilweise gar nicht gewusst, warum sie verloren haben. Ich habe einfach das Konzept umgedreht und wieder die Dreierkette installiert, obwohl ich auch der Meinung bin, dass die Viererkette eigentlich moderner ist.
Warum dann überhaupt die Umstellung?
Eichler:
Wegen der Ausfälle. Eine neue Taktik musst du einstudieren, das geht einfach nicht, wenn so viele Stammspieler verletzt sind.
Sie kannten ja die Stärken und Schwächen der Spieler schon.
Eichler: Ja natürlich, das mag auch etwas Druck von der Mannschaft gënommen haben.
Letzte Woche das 7:2 gegen Sallingberg, jetzt ein knapper Sieg gegen Waldhausen. Die Ietzten Ergebnisse dürften Ihnen gut gefallen.
Eichler:
Ja, vor allem geht das, was wir spielen, schon wieder in Richtung Fußball. Trotzdem haben wir noch immer das Problem der vielen Verletzten, so kann gar kein Konkurrenzkampf entstehen. Ein breiterer Kader wäre da von Vorteil. Das Ziel wird also sein, in der Übertrittszeit den einen oder anderen Spieler zu holen. Da muss man noch abwarten, wer von den Verletzten wann zurückkommt.
Das heißt wohl, dass sie auch in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie stehen?
Eichler:
Das ist schwierig zu beantworten. Es ist neben dem Beruf leider nicht so einfach. Ich bin aber vom Vorstand in die Kaderplanung eingebunden, und mache das auch geme.

SPIELBERICHTE 1. KLASSE WALDVIERTEL

WALDHAUSEN - GASTERN 1:2. Die Gäste hatten vor der Pause mehr vom Spiel, gingen durch einen Flachschuss von Jürgen Höbinger verdient in Führung. Waldhausen kam durch eine Umstellung zur Pause besser ins Spiel. "Sie haben dann versucht, Hollywood zu spielen", sprach Gäste-Trainer Edgar Eichler. Zunächst hatte Höbinger die Führung auf dern Fuß, stattdessen profitierte Waldhausen nach einem Freistoß von einem Torwartfehler - Andreas Kolm traf zum 1:1 (61.). Doch Matchwinner Jürgen Höbinger stellte nach einer weiten Flanke per Kopf bald auf 2:1 (65.). Eichler: "In den letzten fünf Minuten haben wir drei Hunderter vergeben." Mit seinen Paraden hielt SVW-Keeper Kitzler die Spannung bis zum Schluss aufrecht.

Waldhausen - Gastern
Waldhausen - Gastern
Tabelle - Statistik
 
 
Waldhausen - Gastern

90+4. Minute 2. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Julian Deimel, neu im Spiel: Mathias Seiler
86. Minute 1. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Lukas Michal, neu im Spiel: Daniel Weinberger
77. Minute 2. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: David Kolm, neu im Spiel: Mario Gutmann Gutmann
76. Minute Gelbe Karte für Andreas Kolm (Waldhausen/NÖ, Unsportl.)
65. Minute Tor für Gastern durch Jürgen Höbinger. Neuer Zwischenstand: 1:2
61. Minute Andreas Kolm trifft in der 61. Minute zum 1:1 für Waldhausen/NÖ
Halbzeit 1. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: Stefan Schiller, neu im Spiel: Werner Honeder
9. Minute Tor für Gastern durch Jürgen Höbinger. Neuer Zwischenstand: 0:1

Waldhausen - Gastern

90. Minute Tor! Manuel Hofmann (Waldhausen/NÖ) trifft nach 90 Minuten zum 4:2
87. Minute 5. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: Julian Hagmann, neu im Spiel: Mario Kreutzer
80. Minute 4. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: Mario Schiller, neu im Spiel: Josef Gutmann
78. Minute Gelbe Karte für Patrik Stark (Gastern, Foul)
71. Minute 3. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Jürgen Sedetka, neu im Spiel: Peter Miksch
71. Minute Tor! Patrick Böhm trifft für Gastern in Minute 71 zum 3:2
67. Minute 3. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: Martin Maier, neu im Spiel: Manuel Hofmann
61. Minute Gelbe Karte für Dominik Stark (Gastern, Foul)
61. Minute Martin Maier trifft in der 61. Minute zum 3:1 für Waldhausen/NÖ
60. Minute 2. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Bernhard Immervoll, neu im Spiel: Rene Fasching
57. Minute 2. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: Mario Gutmann, neu im Spiel: Maximillian Wagner
44. Minute Tor für Waldhausen/NÖ durch Mario Gutmann. Neuer Zwischenstand: 2:1
40. Minute Tor! Markus Deutschmann trifft für Gastern in Minute 40 zum 1:1
36. Minute 1. Spielerwechsel bei Waldhausen/NÖ Aus dem Spiel: Robert Kreutzer, neu im Spiel: Hamed Rezai
31. Minute 1. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Patrick Böhm, neu im Spiel: Markus Deutschmann
21. Minute Tor für Waldhausen/NÖ! Mario Gutmann trifft zum 1:0 (21.)
3. Minute Tor für Gastern! Thomas Wasinger trifft zum 1:0 (3.)