24. Runde: Pfaffenschlag - Gastern

Aus den NÖN vom 10. Juni 2015 (Woche 24)

Mit 8:2-Kantersieg Platz zwei fixiert
1. Klasse Waldviertel | Gastern
Pfaffenschlag fegte Gastern vom Platz und sicherte sich damit den Vizemeistertitel.

PFAFFENSCHLAG  - GASTERN 8:2. Mit einem Schützenfest sicherte sich Pfaffenschlag nun endgültig den zweiten Tabellenplatz hinter Raabs. "Die Gäste haben 20 Minuten lang mitgehalten, dann hatten wir die Partie bis zum Schlusspfiff im Griff", analysiert SCP-Sektionsleiter Werner Fraissl.

Schon zur Halbzeit lagen die ersatzgeschwächten Gasterner mit 1:4 in Rückstand. In der zweiten Hälfte musste man noch vier weitere Gegentreffer einstecken, blieb selbst nur durch vereinzelte Konter gefährlich. Mit sieben Toren haften vor allem die Legionäre Jakub Göth (3), Pavel Svoboda (3) und Miroslav Sand (1) großen Anteil am Erfolg.

Tabelle - Statistik
 
Spielbericht von der Homepage des USV Gastern
Pfaffenschlag : USV Gastern
Sonntag, 07.06.2015, 10:30 Uhr

Stark ersatzgeschwächt musste unsere Mannschaft zu diesem Vormittagsderby in Pfaffenschlag antreten. Es fehlten u.a. Lukas Michal, Hanisch Markus und Dangl Georg saß angeschlagen nur auf der Ersatzbank.

Zu Beginn dieses Spieles hält unsere Mannschaft noch ganz gut dagegen und Seiler Mathias trifft in der 5. Minute per Abstauber auch ins Tor, doch leider wird auf Abseits entschieden. Doch auch Pfaffenschlag ist vom Start weg gefährlich und geht auch in der 14. Spielminute mit einem satten Schuss nach einer Flanke mit 1:0 in Führung. In der 28. Minute hat dann Florian Marischka nach einem Konter das 1:1 auf den Füßen, doch zuerst zögert er mit dem Schuss und das Abspiel auf Jürgen Höbinger ist dann leider zu ungenau. Besser machen es die Hausherren nur eine Minute später und nützen einen Fehler in unsere Abwehr eiskalt zum 2:1 aus. Wieder nur eine Minute später (30. Spielminute) kommt nochmals kurz Hoffnung auf, Jürgen Höbinger verkürzt nach einem schnell abgespielten Freistoß auf 2:1! Doch Pfaffenschlag sollte noch in der 1. Halbzeit alles klar machen. Per Doppelschlag in der 39. und 41. Spielminute sorgen sie noch vor der Pause für klare Verhältnisse und stellen auf 4:1.

Gleich nach der Pause wieder ein Doppelschlag der Hausherren. Per Konter (47.Minute) und einen schönen Angriff über die re. Seite erhöht Pfaffenschlag in der 55. Spielminute auf 6:1. Nach guten Möglichkeiten von Florian Marischka und Jürgen Höbinger sieht dann auch noch unser Tormann, Roland Süß, in der 66. Spielminute nach Torraub die rote Karte und wir müssen die restlichen 25 Minuten mit zehn Mann beenden, was bei hochsommerlichen Temperaturen auch kein Vorteil ist, obwohl die Luft in diesem Spiel ohnehin schon lagen draußen war. Pfaffenschlag erhöht dann noch in der 72. und 81. Minute auf 7:1 bzw. 8:1. Auch der Anschlusstreffer durch Marek Veis per Elfmeter in der 84. Spielminute zum 8:2 ändert nichts an der höchsten Saisonniederlage unserer Mannschaft.

 
Pfaffenschlag - Gastern
84. Minute Marek Veis (Gastern) trifft in Minute 84 per Elfmeter! Neuer Zwischenstand: 8:2
80. Minute Tor! Jakub Göth trifft für Pfaffenschlag in Minute 80 zum 8:1.
71. Minute 3. Spielerwechsel bei Pfaffenschlag Aus dem Spiel: Jonas Hofstetter, neu im Spiel: Dominik Simon
71. Minute 2. Spielerwechsel bei Pfaffenschlag Aus dem Spiel: Thomas Buxbaum, neu im Spiel: Roman Löffler
71. Minute Tor! Pavel Svoboda trifft für Pfaffenschlag in Minute 71 zum 7:1.
65. Minute Rote Karte für Roland Süsz (Torchancenverh.). Gastern damit nur noch mit 10 Spielern am Platz.
65. Minute 1. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Werner Flicker, neu im Spiel: Georg Dangl
63. Minute 1. Spielerwechsel bei Pfaffenschlag Aus dem Spiel: Jürgen Liebhart, neu im Spiel: Christoph Kainz
54. Minute Tor! Jonas Hofstetter (Pfaffenschlag) trifft nach 54 Minuten zum 6:1.
47. Minute Tor für Pfaffenschlag durch Jakub Göth. Neuer Zwischenstand: 5:1
43. Minute Gelbe Karte für Bernhard Marischka (Gastern, Foul).
41. Minute Miroslav Sancl (Pfaffenschlag) trifft in Minute 41 per Elfmeter! Neuer Zwischenstand: 4:1
39. Minute Tor! Jakub Göth trifft in Minute 39 einen Freistoß zum 3:1 für Pfaffenschlag.
30. Minute Tor für Gastern! Jürgen Höbinger trifft zum 2:1 (30.).
29. Minute Tor für Pfaffenschlag! Pavel Svoboda trifft zum 2:0 (29.).
14. Minute Tor! Pavel Svoboda (Pfaffenschlag) trifft nach 14 Minuten zum 1:0.
Pfaffenschlag - Gastern
87. Minute Markus Radlherr (Pfaffenschlag) trifft in Minute 87 per Elfmeter! Neuer Zwischenstand: 5:2
86. Minute Tor! Wolfgang Meyer trifft für Pfaffenschlag in Minute 86 zum 4:2.
80. Minute Tor! Carl Strohmayer (Pfaffenschlag) trifft nach 80 Minuten zum 3:2.
66. Minute Tor für Pfaffenschlag durch Carl Strohmayer. Neuer Zwischenstand: 2:2
62. Minute 1. Spielerwechsel bei Gastern Aus dem Spiel: Ing. Edgar Eichler, neu im Spiel: Peter Miksch
Halbzeit 3. Spielerwechsel bei Pfaffenschlag Aus dem Spiel: Sebastian Prager, neu im Spiel: Elias Bauer
40. Minute Tor für Pfaffenschlag! Werner Fraissl trifft zum 1:2 (40.).
35. Minute 2. Spielerwechsel bei Pfaffenschlag Aus dem Spiel: Markus Koller, neu im Spiel: Markus Radlherr
28. Minute Gelbe Karte für Christoph Fraissl (Gastern, Foul).
28. Minute 1. Spielerwechsel bei Pfaffenschlag Aus dem Spiel: Carl Strohmayer, neu im Spiel: Wolfgang Meyer
25. Minute Tor! Thomas Wasinger trifft für Gastern in Minute 25 zum 0:2.
10. Minute Tor! Patrick Böhm trifft für Gastern in Minute 10 zum 0:1.