24. Runde: Gr. Gerungs - Gastern 3 : 0

Aus den NÖN vom 30. April 2008

GROSS GERUNGS - GASTERN 3:0. In einer chancenarmen Partie erarbeiteten sich die Gastgeber vor allem durch die gewonnenen Zweikampfe eine Überlegenheit. Die frühe Führung resultierte aus einem Eckball, den Schlussmann Georg Dangl nur abprallen lassen konnte, und Benjamin Kitzler abstaubte. Gastern wurde über die gesamte Spielzeit kaum gefährlich, knapp nach Seitenwechsel fiel aus einem Weitschuss das vorentscheidende 2:0. Zehn Minuten später war das Spiel dann endgültig entschieden, nachdem Marek Veis eine Flanke per Kopf verwertet hatte.

Tabelle

Statistik

 
Von der Homepage des USV Gastern
Nix zu holen in Groß Gerungs

Mit 0 : 3 ( 0 : 1) musste sich die Kampfmannschaft und mit 0 : 2 (0 : 1) die Reservemannschaft in Groß Gerungs geschlagen geben. Die Kampfkraft der Heimischen in entscheidenden Spielszenen gab in beiden Spielen gegen den USV Gastern, der eine Reihe wichtiger Spieler vorgeben musste, den Ausschlag!

Statistik:

Kampfmannschaft - Aufstellung:

Georg Dangl, Thomas Deimel (75. Wolfgang Palmeshofer), Bernhard Marischka (70. Dangl Christian), Markus Datler, Bernhard Immervoll, Pavel Kracmar, Markus Meier, Kainz Martin I, Patrick Böhm, Jiri Matousek, Christian Futterknecht

0 : 1 (12.)
0 : 2 (48.)
0 : 3 (57.)

Reservemannschaft – eingesetzte Spieler:

Christian Moldaschl, Michael Kilian, Wolfgang Palmeshofer, Christoph Fraissl, Roland Datler, Robert Winkelbauer, Stefan Koller, Jürgen Sedetka, Dangl Christian, Koller Stefan, Riedmann Andreas, Gratzl Markus, Immervoll Jürgen, Gruber Karl, Johannes Breier

0 : 1 (2.)
0 : 2 (60.)
 

Gr. Gerungs - Gastern