21. Runde: Gastern - Dobersberg 2 : 1

Aus den NÖN vom 9. April 2008

GASTERN - DOBERSBERG 2:1. Peter Rinagl brachte seine Elf nach Vorarbeit von Florian Marischka in Führung (75.). Mit einem direkt verwerteten Freistoß erhöhte wenig später Markus Budschedl zum verdienten 2:0 des Aufsteigers, der über weite Strecken die gefährlicheren Szenen lieferte. Der Anschlusstreffer durch Otmar Strondl - nach Lochpass von Willi Longin - ins lange Eck kam zu spät (84.).

Rubrik Stimmen & Sprüche
"Ein verdienter Sieg. Wir wurden von Dobersberg wohl wegen der vorigen Ergebnissen unterschätzt, hatte das Spiel 90 Minuten im Griff."
Roland Datler, Obmann USV Gastern

Tabelle

Statistik

 
Von der Homepage des USV Gastern
2 : 1 im Derby gegen den USV Dobersberg!

Nach der schweren Pleite vom Herbst gelang gegen den USV Dobersberg eine Wiedergutmachung! Nach überlegenem Spiel konnte man die Nachbarn durch Tore von Peter Rinagl und Markus Budschedl mit 2 : 1 (0 : 0) in die Knie zwingen. Die Reservemannschaft verlor unglücklich mit 2 : 4 (0 : 0). Torschützen waren Patrick Böhm und Jürgen Sedetka.

Statistik:

Kampfmannschaft - Aufstellung:

Georg Dangl, Thomas Deimel, Bernhard Immervoll, Bernhard Marischka, Reinhard Simon (46. Martin Kainz I), Pavel Kracmar, Peter Rinagl (30. gelb), Markus Meier, Jiri Matousek, Markus Budschedl (52. gelb), Florian Marischka (89. Wolfgang Palmeshofer)

1 : 0 (75. Peter Rinagl)
2 : 0 (82. Markus Budschedl)
2 : 1 (84.)

Reservemannschaft - Aufstellung:

Johannes Breier, Michael Kilian, Martin Kainz I (46. Christian Dangl), Christoph Fraissl, Wolfgang Palmeshofer (60. Jürgen Sedetka), Andreas Riedmann, Markus Deutschmann, Patrick Böhm, Stefan Koller (30. Franz Graussam), Martin Kainz II, Stefan Dangl

0 : 1 (53.)
1 : 1 (61. Patrick Böhm)
1 : 2 (63.)
1 : 3 (70.)
1 : 4 (80.)
2 : 4 (87. Jürgen Sedetka, Elfmeter)

Gastern - Dobersberg