16. Runde: Gastern - Brand

 

Aus den NÖN vom 2.5.2001

Gastern - Brand - 0 : 3 (0 : 1)

Die Heimmannschaft lieferte das wohl schlechteste Spiel dieser Saison. Den Gasterner gelang nicht viel, und so kamen die Brander zu einem ungefährdeten 3:0 Sieg.

Tore: 0:1 (25.) Zdenek Simacek
0:2 (75.) Milan Mazek
0:3 (80.) Milan Mazek
Reserven: 6:1

 

 2. Klasse Waldviertel-Nord
PL Mannschaft SP S U N T+ T- P
1. Hoheneich 15 10 4 1 48: 14 34
2. Nondorf 15 10 4 1 40: 17 34
3. Pfaffenschlag 14 10 3 1 51: 12 33
4. Kirchberg/Walde 15 8 5 2 44: 22 29
5. Gastern 16 6 5 5 49: 29 23
6. Nagelberg 15 7 2 6 32: 34 23
7. Brand 14 6 2 6 31: 30 20
8. Windigsteig 15 5 2 8 26: 28 17
9. Eisgarn 15 4 3 8 24: 42 15
10. Karlstein 15 3 4 8 39: 37 13
11. Göpfritz* 14 2 2 10 13: 36 8
12. Großdietmanns 15 0 0 15 7: 103 0
Eisgarn - Pfaffenschlag, 1:6, Nagelbert - Großdietmanns 6:0, Nondorf - Karlstein 3:3, Göpfritz - Kirchberg/Walde 2:4, Windigsteig - Hoheneich 0:1, Gastern - Brand 0:3, Kirchberg/Walde - Brand 4:1, Windigsteig - Karlstein 4:0, Großdietmanns - Nondorf 0:7, Pfaffenschlag - Göpfritz 9:0.
 
Spielbericht vom USV Gastern

Die USV-Mannen kamen in diesem Spiel nicht richtig in Fahrt. Es war das schwächste Spiel der Saison. In einem zerfahrenen lustlosen Match wurde die Heimelf verdient besiegt.

Einzig 15 Minuten vor Ende gab es Elfmeter für Gastern nach Foul an Matousek. Doch zum Spiel passend vergab Cabuk die Chance auf den Anschlusstreffer (0:2). Die Gäste agierten konsequenter und siegten gerecht.

 

Seitenbeginn