Kirchberg - Gastern - 23.4.2000

von der Homepage des USV Gastern

Spielbericht:
3. Spieltag : Kirchberg - Gastern 4:1 (Res.:4:1)

GASTERN SPIELTE, DOCH KIRCHBERG/WALDE SCHOSS DIE TORE!

Der USV-Gastern kam von Beginn an gut ins Spiel und hatte stets mehr Spielanteile, doch vor dem Tor des Gegners war meistens Endstation gegen die äußerst defensive Heimmannschaft. Aus Kontern wurde Kirchberg/Walde jedoch stets gefährlich, besonders wenn die Nr.14 Weixelbraun Wolfgang am Ball war.

Der erste nennenswerte Angriff der Kirchberger war schon das 1:0. Nach einem schönen Ball zur Mitte von der linken Seite nahm Weixelbraun den Ball direkt und versenkte ihn genau flach ins Eck.

Doch schon zwei Minuten später (11.Minute) erzielte Roland Datler aus einem Traumfreistoß aus ca. 20 m genau ins linke Kreuzeck nach Foul an Marek Lat den Ausgleich.

Das Spiel plätscherte dahin, Gastern hatte die Obermacht im Mittelfeld, konnte jedoch diese Überlegenheit vor dem Tor nicht umsetzen.

Und so kam es wie es kommen musste. In der 33. Minute Freistoß für Kirchberg aus gut 18 m. Wolfgang Weixelbraun legt sich den Ball auf und versenkt ihn ebenfalls im linken Kreuzeck. Dies war die zweite gefährliche Aktion der Kirchberger.

In der 41. Minute war es wieder Weixelbraun (der von den Gasternern Manndeckern nie neutralisiert werden konnte) der seinen Mitspieler Berger ideal bediente, und dieser brauchte den Ball nur mehr über die Linie zu drücken. Dieser Aktion war jedoch ein eklatanter Verteidigungsfehler vorausgegangen, hätte der Ball doch schon längst ins Torout gespielt werden können.

Nach der Pause in der 54. Minute, wieder aus einem Konter, bedient wieder Weixelbraun
ideal einen Mitspieler, doch dieser vergibt eine gute Möglichkeit.

Drei Minuten später hätte es noch einmal spannend werden können, Strommer Helmut setzt einen guten Kopfball für den USV nur knapp neben das Tor.

Dann praktisch im Gegenstoß die Entscheidung. 4:1 für Kirchberg aus gutem Konterspiel durch Bauer Michael. Das Spiel war nun endgültig entschieden.

Gastern war weiterhin feldüberlegen und hatte noch einige gute Chancen:
73.Minute guter Schuss von Gustav Cabuk aus 20 m verfehlt knapp das Gehäuse
76.Minute Marek Lat vergibt vom Fünfer, er schießt einen Gegenspieler an.
80.Minute Mayer Wilhelm schießt flach und hart aus 20m, doch der Tormann pariert
87.Minute Kieninger Walter kommt knapp im Strafraum zu einer guten Schussposition
doch er vergibt
90.Minute wiederum vergibt Kieninger eine gute Chance nach herrlichem Zuspiel von Cabuk aus kurzer Distanz von der rechten Seite.

Doch Kirchberg/Walde bleibt stets gefährlich aus Kontern. In der 77. Minute wehrt Tormann Kubiela einen gefährlichen Schuss ab. Und kurz vor Schlusspfiff vergibt Kirchberg noch eine Großchance zum 5:1.

Gelbe Karten für Gastern:

26. Minute Lat Marek nach Kritik
36. Minute Cabuk Gustav nach Foul
77. Minute Schandl Sascha nach Hand
87. Minute Dangl Christian nach Foul

Keine Spielerwechsel auf beiden Seiten

Schiedsrichter SEVCIK leitete das Spiel korrekt, unternahm jedoch wenig gegen das Spielverzögern der Kirchberger in der zweiten Halbzeit.

Seitenbeginn