Gastern - Windigsteig - 16.4.2000

von der Homepage des USV Gastern

Spielbericht:
2. Spieltag : Gastern - Windigsteig 1:1 (Res.:1:1)

Die alte Heimstärke noch immer nicht wiedergefunden!
Schon die ersten Spielminuten zeigten die bekannte Kampfstärke und gute Deckungsarbeit der Gäste aus Windigsteig.
Der USV konnte seine spielerischen Qualitäten nur allzu selten ins Match einbringen. 
Aus einem Freistoß in der 9. Minute für Windigsteig entstand die erste Möglichkeit der Gäste. Thomas Dangl, für den fehlenden Kubiela im Tor stehend, konnte jedoch den Ball mit gutem Reflex über die Latte drehen. 
Eine Minute später wird Gastern erstmals gefährlich. Marek Lat geht auf der rechten Seite schön durch und flankt herrlich zum alleine stehenden Spielertrainer Willi Mayer, der nimmt den Ball volley und verfehlt knapp das Ziel.
In der 23. Minute verfehlt ein Freistoß von Marek Lat nur knapp das rechte Kreuzeck. 
Kurz darauf wohl eine der schönsten Aktionen im Spiel. Marek Lat bedient mit herrlichem Fersler durchs Loch den durchlaufenden Willi Mayer, doch dieser schießt knapp drüber.
In der 36. Minute verfehlt ein guter Weitschuss von Helmut Strommer das Gehäuse.
Aus einem Konter über die linke Seite fällt das 1:0 für Windigsteig. Tormann Dangl wird jedoch beim Versuch den Ball im Nachfassen zu erlangen, am Boden liegend, von einem Windigsteiger Spieler am Rücken getroffen und behindert. Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt jedoch stumm. 
Schon eine Minute später vergibt Roland Datler aus abseitsverdächtiger Position eine gute Möglichkeit aus kurzer Distanz.
Kurz vor der Pause die große Möglichkeit auf das 2:0 für Windigsteig. Eine toller Schuss aus halblinker Position geht ans Lattenkreuz.
Nach der Pause eine kurze Drangperiode der Heimischen. Lat platziert einen Freistoß flach neben die linke Stange, doch der Tormann pariert.
In der 51. Minute gibt es indirekten Freistoß aus ca. 6m Entfernung für Gastern, nach einem Rückpass den der Tormann aufgenommen hatte.
Willi Mayer erzielt den Ausgleich aus dem kurz abgespielten Freistoß.
Fünf Minuten später donnert Marek Lat aus 20 Meter knapp über die Latte.
Weiters verschießt Gustav Cabuk einen schön zurückgespielten Ball im Strafraum übers Tor.
Ab der 71. Minute muss Gastern mit 10 Mann weiterspielen. Franz Grausam wird nach der zweiten gelben Karte des Feldes verwiesen. 
Windigsteig kommt aus einem Freistoß in der 84. Minute zu einer guten Möglichkeit. Weiters wird ein Sitzer kurz vor Schlusspfiff nach gutem Stanglpass ausgelassen. 
In der 93.Minute beendet Schiedsrichter Haider die kampfbetonte, spielerisch enttäuschende Partie mit gerechtem Ausgang.
 
Gelbe Karten für Gastern: 
19. Min. Grausam Franz nach Foulspiel
55. Min. Marek Lat nach Unsportlichkeit
71. Min. Gelb/Rot für Grausam nach Handspiel
75. Min. Gustav Cabuk nach Kritik
 
Gelbe Karten für Windigsteig: 
22. Min. Höfler Wolfgang nach Handspiel
60. Min. Steinböck Harald nach Unsportlichkeit
 
Kein Spielerwechsel bei Gastern. 
Die Reserven spielten 1:1 Unentschieden. Torschütze Ernst Steiner nach herrlichem Solo.

Seitenbeginn