Theater in Gastern "Anton und Antonia"- 1995/1996

Die Aufführungen fanden nach Weihnachten, um die Jahreswende 1995/96 statt. Das Kindergrundbild malte Franz Mandl aus Frühwärts. Die Seitenteile fertigte Gerhard Kreutzer aus Gastern an. Die Bemalung derselben machte wieder Rudolf Habisohn aus Garolden.
Margarete Lehninger aus Gastern, die die Rolle des Briefträgers spielen sollte, wurde bei der ersten Ausführung krank, und für sie sprang der Souffleur, Rainer Bräuer aus Gastern ein, der sie bravourös gemeistert hat.
 
"Anton und Antonia"
Elisabeth Kases - Ruders, Eva Kases - Ruders, Edmund Bräuer - Klein Zwettl
 
"Anton und Antonia"
Elisabeth Kases - Ruders, Eva Altmann - Wiesmaden, Rainer Bräuer - Gastern, Edmund Bräuer - Klein Zwettl
 
"Anton und Antonia"
Edmund Bräuer - Klein Zwettl, Eva Altmann - Wiesmaden, Rainer Bräuer - Gastern, Eva Kases - Ruders
 

Seitenbeginn