Advent- und Weihnachtssingen - 21. Dezember 2014

Flugblatt / Plakat
Advent- und Weihnachtssingen
 
Aus den NÖN vom 17. Dezember 2014 (Woche 51)

Ruhige Momente in der Pfarrkirche

GASTERN | Zum Advent- und Weihnachtssingen wird am Sonntag, 21. Dezember, um 16 Uhr in die Pfarrkirche geladen.

Unter dem Titel "Der Stern des Friedens" bereiten neben der Singgemeinschaft Gastern Flöten- und Harfenklänge sowie die Schüler der Volks- und Musikschule Gastern einige ruhige Momente bei weihnachtlicher Musik.

 
Aus den NÖN vom 24. Dezember 2014 (Woche 52)

Vorweihnachtliche Stimmung in Kirche
Motto "Stern des Friedens" | Advent- und Weihnachtssingen der Singgemeinschaft Gastern wurde stimmungsvoll gestaltet.

Von Michael Schwab

GASTERN | Besinnliche Weihnachtsstimmung herrschte beim Advent- und Weihnachtssingen der Singgemeinschaft Gastern am vergangenen Sonntag in der Pfarrkirche.

Unter dem Motto "Stern des Friedens" waren unter der Leitung von Michaela Haidl passende Adventlieder, darunter einige bekannte Klassiker, zu hören. Die abgedunkelte Kirche verstärkte die vorweihnachtliche Stimmung und lud dazu ein, die Gedanken schweifen zu lassen. Das Programm startete mit "Ein Stern ist erschienen", gefolgt vom Andachtsjodler und "Schaugg dar Winter schon einar".

So eingestimmt übergab die Singgemeinschaft an ein Querflöten-Trio der Musikschule Gastern, bestehend aus Sophia Deimel, Rebecca Haidl und Pia Maria Pfeiffer. Gleich danach gab es mit einem gemeinsam mit dem Publikum gesungenen "Es wird scho glei dumpa" einen ersten Höhepunkt des Konzerts.

Sehr feierlich und stimmungsvoll waren auch die Darbietungen eines dreiköpfigen Ensembles, bestehend aus Sarah Leisch (Harfe), Birgit Karoh (Querflöte) und Michaela Haidl (Hackbrett).

Die Kindersingschule beteiligte sich ebenso am Programm wie der Jugendchor "Chorissimo". Eine willkommene Abwechslung mit Originalitätscharakter stellte der Auftritt des Jugendtrommelensembles der Musikschule Gastern dar, welches von der Orgelempore herab drei Stücke zum Besten gab und durch die Wahl des Spielortes eine besondere Akustik schuf.

Der Abschluss des Konzerts erfolgte, ganz nach dem weihnachtlichen Gedanken, von allen Mitwirkenden gemeinsam mit reger Publikumsbeteiligung mit "Leise rieselt der Schnee".

Advent- und Weihnachtssingen