Sanierung Volksschule - 2015

Aus den NÖN vom 3. Juni 2015 (Woche 23)

Gastern investiert für seine Kinder
Sanierungsarbeiten | Volksschule wird generalsaniert, Kindergarten bekommt neuen Spielplatz.

Von Hannes Ramharter

GASTERN | Die Sanierungsarbeiten für die Volksschule sind bereits voll angelaufen.

Nach der Sanierung des Turnsaales im Vorjahr wird jetzt das Gebäude generalsaniert. Die Fassade, Fenster, Sanitär- und Elektroinstallationen sowie Teile der Einrichtung werden erneuert und die Räume neu ausgemalt. Der Gesamtaufwand wird für die Marktgemeinde Gastern rund 400.000 Euro betragen.

Bürgermeister Roland Datler erzählt im Gespräch mit der NÖN, dass eine Staubwand zwischen den Geschoßen eingebaut wurde. Im Untergeschoss wird jetzt bereits gearbeitet, im Obergeschoss findet noch der Unterricht stall, dieses wird dann in den großen Ferien ebenfalls generalsaniert. Die Kinder betreten die Schule derzeit durch den hinteren Eingang beim Turnsaal. Bis Schulbeginn soll wieder alles fertig sein.

Auch beim Kindergarten hat die Marktgemeinde Gastern einen innovativen Schritt gesetzt. Die veralteten Spielgeräte werden ersetzt, die Arbeiten sind bereits im Gange. "Die Kindergartenleitung hat den Wunsch nach neuen Strukturen und Geräten geäußert", erklärt Roland Datler.

Sanierung Volksschule
 
Bilder vom 10. Juli 2015
Sanierung der Volksschule
Sanierung der Volksschule
Sanierung der Volksschule
 
Bilder vom 15. August 2015
 
Sanierung der Volksschule
Sanierung der Volksschule
 
Aus den NÖN vom 23. September 2015 (Woche 39)

Seite 38
Baureportage

Seite 39
Baureportage