Verkehrserziehung - September 2014

Aus den NÖN vom 8. Oktober 2014 (Woche 41)

Info-Vormittag von Polizei für die Schüler
Bewusstsein schärfen | Gefahren am Schulweg werden Volksschülern erklärt.

GASTERN | Im Zuge des Unterrichts führt die Polizei in der Volksschule Gastern jedes Jahr einen Informationsvormittag mit Verkehrserziehung durch, um das Bewusstsein für die Gefahren am Schulweg zu schärfen.

Der Dobersberger Inspektionskommandant Leonhard Meier gab wertvolle Tipps für einen sicheren Weg zur Schule und nach Hause. Die Schüler der Volksschule machten mit dem Polizisten eine Probe am Weg zur Schule und zum Autobus. "Zur Sicherheit unserer Kinder im Straßenverkehr kann jeder Einzelne von uns beitragen", meint Bürgermeister Roland Datler und weist auch auf die von ihm initiierte Aufstellung der Schutzengelplakate im Gemeindegebiet von Gastern hin.

Verkehrserziehung