Rudolf Litschauer: Ehrung für 10 Jahre Mesnerdienst - 5. September 2010

Ehrung für Rudolf Litschauer
 
Aus den NÖN vom 15. September 2010

Dank an der Mesnerpaar
URKUNDE /
Die Familie Österreicher übernahm die Aufgabe von der Familie Litschauer.

GASTERN / Nach fast zehnjähriger Tätigkeit beendete das Ehepaar Elisabeth und Rudolf Litschauer aus Gastern aus gesundheitlichen Gründen den Mesnerdienst in der Pfarre Gastern. Im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes an. 5. September dankte Pfarrer Otto Allinger dem Mesnerehepaar in herzlichen Worten für die langjährige vorbildliche und gewissenhafte Arbeit und überreichte an Rudolf Litschauer eine Dankesurkunde des Diözesanbischofs. Für den Pfarrgemeinderat und den Pfarrkirchenrat dankten Anton Czetina und Johann Datler und überreichten Blumen und ein Ehrengeschenk. Rudolf Litschauer wird weiterhin als Wortgottesdienstleiter, Kommunionspender und Vorbeter im Rahmen seiner Möglichkeiten tätig sein.

Den Mesnerdienst in der Pfarre übernahmen Annemarie und Franz Österreicher aus Frühwärts.

Ehrung für Rudolf Litschauer
 
Aus Zeitung "Kirche bunt2 - Nr. 40. vom 3. Oktober 2010

Ehrung für Rudolf Litschauer