Verabschiedung von Diakon Johann Lehninger - 3. Jänner 2010

Aus den NÖN vom 6. Jänner 2010

Kerze zum Abschied aus Gastern
VERABSCHIEDUNG / Diakon Johann Lehninger lebt nun in Schrems und wird in den Pfarren Hirschbach und Langschwarza tätig sein.

GASTERN / Nach mehr als zwölf Jahren aktiver Tätigkeit in der Pfarre Gastern wurde Diakon Johann Lehninger im Rahmen der Messe am 3. Jänner verabschiedet.

Johann Lehninger war für die Gestaltung von Wortgottesdiensten ebenso verantwortlich wie für die Abhaltung von Bitt- und Fronleichnamsprozessionen.

Ebenso begleitete er den Pfarrer bei den Krankenkommunionen.

Als Abschiedsgeschenk wurden seitens der Pfarre eine Kerze mit dem Bild der Kirche Gastern und ein Buch überreicht. Pfarrer Otto Allinger dankte für die freiwillige und unentgeltliche Tätigkeit in der Pfarre Gastern und wünschte Lehninger viel Glück in seinem neuen Wirkungskreis.

Diakon Lehninger wird nach seinem Umzug nach Schrems die Seelsorger in den Pfarren Hirschbach und Langschwarza unterstützen.

Verabschiedung von Diakon Johann Lehninger