Jungscharlager - 1. bis 8. Juli 2006

Aus den NÖN vom 12.7.2006

JUNGSCHARLAGER / Das Jungscharhaus lag inmitten eines Waldes. Den Höhepunkt der Veranstaltung stellte ein Open-Air dar: Stefan Raab wurde dabei unter anderen imitiert.

"Wetten, dass... ?" mitten im Wald

GASTERN / "Hand in Hand durch Wiese und Wald" lautete in diesem Jahr das Motto der katholischen Jungschar Gastern beim Jungscharlager, das vom 1. bis zum 8. Juli in Lichtenberg in Oberösterreich abgehalten wurden.

Das Jungscharhaus lag inmitten eines Waldes. Ein Redbull-Contest, ein Bingospiel, ein Discoabend und ein Jahrmarkt zählten zu den Programmpunkten.

Außerdem gestaltete man Stofftaschen auf verschiedenste Arten und veranstaltete eine "Wetten, dass...?"- Show. Die Teilnehmer wurden von den Köchinnen Christl Czetina, Hannelore Kainz und Ingrid Gratzl verköstigt, auch Diakon Johann Lehninger besuchte das Jungscharlager.

Den Höhepunkt der Veranstaltung stellte ein Open-Air dar, bei dem Stars wie Rising Girl und Stefan Raab imitiert wurden.

Als Betreuer fungierten die Jungschargruppenleiter Toni und Verena Czetina, Jasmin Böhm, Karin Hölzl und Karl Hermann.

 
Bild zu obigem Artikel aus den NÖN vom 12. Juli 2006
Jungscharlager