Diözesanarchiv St. Pölten

Das Pfarrarchiv wurde im Mai 1974 zur Gänze vom Diözesanarchiv als Depot übernommen, hier neu geordnet und aufgestellt; Hauptbestand sind die 1670 beginnenden Matriken ( vorher seit 1640 in Thaya ).

 
 
BÜCHER
Nummer Titel Datum
1,2,3/1 Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch 1670 - 1711
1,2,3/2 Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch 1712 - 1741
1,2,3/3 Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch 1729 - 1756
1,2,3/4 Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch 1750 - 1784
1/5 Taufbuch 1784 - 1817
1/6 Taufbuch 1817 - 1837
1/7 Taufbuch 1829 - 1843
1/8 Taufbuch 1843 - 1858
1/9 Taufbuch 1858 - 1872
2/5 Trauungsbuch 1784 - 1823
2/6 Trauungsbuch 1821 - 1833
2/7 Trauungsbuch 1833 - 1872
2a/1 Trauungsrapular 1857 - 1860
2a/2 Trauungsrapular 1860 - 1866
2a/3 Trauungsrapular 1896 - 1949
3/5 Trauungsrapular 1784 - 1836
3/6 Trauungsrapular 1829 - 1856
3/7 Trauungsrapular 1857 - 1892
4/1 Firmungsbuch 1847 - 1870
5/01 Verkündbuch 1807 - 1834
5/02 Verkündbuch 1837 - 1845
5/03 Verkündbuch 1845 - 1851
5/04 Verkündbuch 1866 - 1872
5/05 Verkündbuch 1895 - 1899
5/06 Verkündbuch 1926 - 1935
5/07 Verkündbuch 1935 - 1942
5/08 Verkündbuch 1942 - 1947
5/09 Verkündbuch 1947 - 1949
5/10 Verkündbuch 1952 - 1956
6/1 Eheverkündbuch 1845 - 1866
6/2 Eheverkündbuch 1866 - 1902
6/3 Eheverkündbuch 1902 - 1938
7/1 Gestionsprotokoll 1928 - 1939
7/2 Stiftungsprotokoll 1858 - 1916
7/3 Findlingsprotokoll 1837 - 1885
7/4 Kirchenbauverein 1905ff
7/5 Kirchenbauverein 1905 - 1910
7/6 Jungfrauen-Kongregation 1923 - 1937
7/7 Kirchensitzregister 1800ff

 

AKTEN
Nummer Titel Datum
Eheakten 1 Eheakten 1 1781 - 1822
Eheakten 2 Eheakten 2 1823 - 1835
Eheakten 3 Eheakten 3 1836 - 1851
Eheakten 4 Eheakten 4 1852 - 1863
Eheakten 5 Eheakten 5 1864 - 1878
Eheakten 6 Eheakten 6 1879 - 1901
Eheakten 7 Eheakten 7 1902 - 1923
Eheakten 8 Eheakten 8 1924 - 1961
KIRE 1 Kirchenrechnungen 1 1745 - 1890
KIRE 2 Kirchenrechnungen 2 1891 - 1965
KIRE 3 Kirchenrechnungen 3 1716 - 1936
PfA 1 Pfarrakten 1 1642 - 1942
PfA 2 Pfarrakten 2 1761 - 1962
 

Matriken

Enthalten:
a) 1670-.;
b) Eggern und Litschauer-Reinberg bis 1783.
c) Gastern, Kl. Zwettl, Immenschlag, Wiesmaden, Ruders, Klein-Motten und Weissenbach vor 1670 in Thaya, für Frühwärts vor 1840 in Thaya, für Garolden vor 1784 in Kautzen.
 

Anmerkung: Da Wiesmaden erst um 1784 nach Gastern kam, könnten auch Eintragungen in Heidenreichstein sein.

Seitenbeginn