Begräbnis Ehrendechant KR. Johann Träxler

Am 21. Mai 1984 starb der langjährige Pfarrer von Gastern, Dechant Johann Träxler, in Wösendorf im Alter von 79 Jahren. Er wurde in Gastern am 25. Mai unter großer Beteiligung der Bevölkerung zu Grabe getragen. Die Einsegung nahm Weihbischof Dr. Alois Stöger, eine Jahrgangskollege des Verstorbenen, vor. Rund 40 Priester gaben Dechant Träxler das letzte Geleit.

NÖN ("Waidhofner Zeitung")

Abschied von Ehrendechant Träxler

GASTERN. - Groß war die Trauergemeinde, die den ehemaligen Pfarrer von Gastern, Ehrendechant Konsistorialrat Johann Träxler, am 25. Mai auf seinem letzten Weg begleitete.
Ehrendechant Johann Träxler wurde 1905 in Freitzenschlag, Pfarre Großgerungs, geboren, besuchte das Stiftsgymnasium in Seitenstetten, absolvierte seine Studien an der phil.-theol. Hochschule in St. Pölten und wurde 1930 zum Priester geweiht. Als Kaplan wirkte er in Heidenreichstein, Rapottenstein und Langenlois, und als Domkurat in St. Pölten. Von 1938 bis 1974 war er Pfarrer in Gastern, von 1959 bis 1970 Dechant des Dekanates Waidhofen. Seinen Ruhestand verbrachte er in der Pfarre Wösendorf in der Wachau, wo er am 21. Mai starb.
Für sein verdienstvolles Wirken als Pfarrer von Gastern hat ihm die Marktgemeinde Gastern im Jahre 1963 die Ehrenbürgerschaft verliehen.
Den feierlichen Trauergottesdienst, an dem vierzig Priester, unter ihnen viele ehernalige Kapläne von Gastern, teilnahmen, hielt Weihbischof Dr. Alois Stöger in der Pfarrkirche. In seiner Predigt hob er die großen seelsorgerischen Verdienste Träxlers, seinen tiefen Glauben, seine Opferbereitschaft und seine schlichte, einfache Art hervor.
Pfarrer Geistl. Rat Josef Keil beschrieb in kurzen Worten den Lebensweg von Ehrendechant Träxler und seine Verdienste um die Pfarre.
Für eine feierliche Umrahmung des Gottesdienstes sorgte die Singgemeinschaft Gastern.
An den Trauerfeiern nahmen Bezirkshauptmann Dr. Franz Steininger, Bürgermeister Fasching mit dem Gemeinderat, die Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenräte, die Feuerwehren der Gemeinde und eine Gruppe von Schulkindern der Volksschule teil.
Am offenen Grab nahm Bürgermeister Fasching Abschied. VD Erich Datler dankte für die Volksschule und für die Pfarrgemeinde.
Begräbnis Ehrendechant KR. Johann Träxler

 

Begräbnis Träxler

 

nach oben