Begasung des Innenraumes der Pfarrkirche Gastern - August 2003

Zur Bekämpfung des Holzwurmes, der besonders im Hochaltar und in der Orgel tätig war, wurde das Kircheninnere im August 2003 begast. Die Arbeiten führte die Firma Breymesser & Co GesmbH, Rasumofskygasse 21, 1030 Wien, durch. Die Kosten beliefen sich auf Euro 5.386,-.

Die Messen und Wortgottesdienste wurden im Pfarrstadl abgehalten. Da aber die meisten Messen auswärts bei den Kirtagen zelebriert wurden, war die Sperre der Pfarrkirche in diesem Zeitraum nicht besonders hinderlich.