Otto Allinger: Goldenes Priesterjubiläum - 25. Juni 2017

Aus den NÖN vom 12. Juli 2017 (Nr. 29)

Vo 50 Jahren zum Priester geweiht
Schönes Fest | Pfarrer Otto Allinger feierte in Grainbrunn sein Goldenes Priesterjubiläum.

SALLINGBERG, GRAINBRUNN | Pfarrer Otto Allinger feierte am 25. Juni in der Wallfahrtskirche Maria Grainbrunn sein 50-jähriges Priesterjubiläum.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer Henryk Szpikowski wurde die Festmesse gemeinsam mit Ordinariatskanzler Gottfried Auer, den „Grainbrunner Dorfschwalben“ mit Theresa Allinger an der Orgel, seinen Verwandten, Freunden sowie der Pfarrbevölkerung gestaltet und gefeiert. Nichten und Neffen übernahmen Lesung, Fürbitten und überraschten mit einem Gesangsstück. Seitens des Pfarrgemeinderates gratulierte Obfrau Ingeburg Gaderer mit einem Korb einheimischer Schmankerl. Abschließend wurde zur Agape in den Gemeinschaftssaal geladen.

Otto Allinger wurde am 14.8.1943 in Moniholz als jüngstes von neun Kindern geboren. Nach dem Besuch der Volksschule Grainbrunn bestand er die Aufnahmsprüfung in das Stiftsgymnasium Melk, absolvierte die Priesterausbildung und konnte diese 1967 mit der Primiz in seiner Heimatpfarre Grainbrunn abschließen. Stationen in seinem Wirken als Kaplan und Pfarrer waren Vitis, Zwettl, Ulmerfeld, Pottenbrunn, Krems St. Paul, Kautzen/Gastern und jetzt Herzogenburg.

Goldenes Priesterjubiläum