Dank- und Abschiedsmesse für Hw. H. Kanonikus Geistl. Rat Bruno Borowski

Gedenkbildchen - aussen

Gedenkbildchen - innen
(Anmerkung: Das Foto stammt von der Segnung des neuen Kindergartens)

Aus der NÖN

Dank an Moderator

Kan. Bruno Borowski wurde in Gastern verabschiedet

GASTERN - Einen Abschieds- und Dankgottesdienst feierte die Pfarre mit ihrem scheidenden Moderator Kan. Bruno Borowski am 15. August.

Pfarrgemeinderat, Pfarrkirchenrat, Jungschar, Gemeindevertreter, die Feuerwehren und Abordnungen der Vereine sowie viele Pfarrangehörige nahmen am Gottesdienst teil, der von der Singgemeinschaft Gastern musikalisch umrahmt wurde.

Bruno Borowski war von 1993 bis 1999 Moderator der Pfarre Gastern. In den Dankes- und Abschiedsworten zum Schluss kam deutlich zum Ausdruck, wie das Wirken von Kan. Borowski geschätzt worden ist. Bgm. Karl Mayer dankte namens der Gemeinde, Unterabschnittskommandant Gerald Dimmel unterstrich das gute Einvernehmen Borowskis mit den Feuerwehren, bei denen er auch als Kurat wirkte. Christian Schleritzko dankte namens der Singgemeinschaft für das den Darbietungen des Chores entgegengebrachte Interesse, Anneliese Datler namens der Jungschar. Alle Redner überreichten Kan. Borowski Erinnerungsgeschenke, auch Manfred Loidolt namens des USV Gastern.

Mit einem geschnitzten Bild der Pfarrkirche Gastern dankten Johann Kases namens des Pfarrgemeinderates und Johann Datler namens des Pfarrkirchenrates.

Bruno Borowski dankte in bewegten Worten für die Ehrungen und umriss in kurzen Worten seine Tätigkeit in der Pfarre Gastern.

Vor der Kirche nutzten anschließend viele Pfarrangehörige die Möglichkeit zur persönlichen Verabschiedung.

Verabschiedung Borowski

up.gif (223 Byte)