1946 - aus der Pfarrchronik (Gedenkbuch)

Pater Marzellus Gehrken kehrt in sein Kloster zurück (1.3.46) - der Kaplanposten bleibt wieder unbesetzt.

Am 25. Juli spendet Seine Exzellenz Bischof Michael Memelauer in der Pfarrkirche Gastern die Firmung (444 Firmlinge) und nimmt die Generalvisitation vor.

Kaplan Schauer Ignaz (zugewiesen am 15. Juli) mußt am 1. November nach Thaya übersiedeln.

nach oben