Goldenes Priesterjubiläum von Msgr. KR Erich Dangl - 29. Juni 2003

Aus den NÖN vom 9. Juni 2003

Seit 50 Jahren Priester

JUBILÄUM / Msgr. Kons. Rat Erich Dangl, der vor kurzem 75 wurde, feierte das Goldene Priesterjubiläum in St. Valtentin.

GASTERN, LANGENHART / Das Goldene Priesterjubiläum feierte der aus der Gemeinde Gastern stammende Msgr. Kons. Rat Erich Dangl am 29. Juni in der Pfarrkirche Langenhart (St. Valentin), wo er seit nunmehr 43 Jahren Pfarrer ist. Seine Primiz hatte er am 4. Juli 1953 in Gastern gefeiert.

Msgr. Erich Dangl, der am 20. April auch seinen 75. Geburtstag feierte, wurde in Wiesmaden geboren. Seine Eltern betrieben eine Landwirtschaft, er hat fünf Geschwister, die alle noch am Leben sind. Sein jüngster Bruder Rupert Dangl führte die Landwirtschaft am Elternhaus, Karl Dangl wohnt in Villach, Ludwig Dangl in Waidhofen, Franz Dangl in Wieselburg und Schwester Maria Dietrich lebt in Wiesmaden.

Die Wertschätzung des noch immer sehr aktiven Priesters zeigte sich an der großen Zahl der Gläubigen, die den Jubiläumsgottesdienst in der Pfarrkirche Langenhart mitfeierten (Langenhart hat über 4000 Pfarrangehörige). Auch eine große Delegation aus seiner Heimatpfarre mit Bgm. Ing. Alois Österreicher, Verwandten und zahlreichen Bekannten waren angereist, um den Festgottesdienst mitzufeiern.

Auch Vertreter des Pfarrkirchenrates und Pfarrgemeinderates der Pfarre Gastern gratulierten Msgr. Kons. Rat Erich Dangl zum Priesterjubiläum.

50jähriges Priesterjubiläum
Von links nach rechts: Johann Datler (Obmann-Stv. Pfarrkirchenrat), Johann Kases (Obmann-Stv. Pfarrgemeinderat), Msgr. KR Erich Dangl
 
Priesterjubiläum Erich Dangl
Priesterjubiläum Erich Dangl
 
Priesterjubiläum Erich Dangl
Mit Kreis seiner Verwandten und Bekannten von Gastern und Wiesmaden
 
Priesterjubiläum Erich Dangl
5 Brüder: Dangl Karl, Dangl Ludwig, Pfarrer Erich Dangl, Franz Dangl, Rupert Dangl
 
Priesterjubiläum Erich Dangl
Pfarrer Erich Dangl mit der Delegation von Gastern