Arbeitsunfall bei Firma Eggenberger in Wiesmaden - 29. November 2006

Anmerkung: Der betroffen war Kranner aus Klein Zwettl.
Aus den NÖN vom 6.12.2006

GASTERN

Arbeitsunfall. Ein 19-Jähriger arbeitete am 29. November in einem Betrieb im Gemeindegebiet an einer Tischfräse und dürfte dabei die vorgesehene Sicherheitseinrichtung nicht verwendet haben. Beim Ansetzen eines Staffels verfing sich der Fräskopf an einem eingewachsenen Ast, wodurch das Werkstück einen Schlag bekam und der Arbeiter mit der linken Hand in den Fräskopf geriet. Er erlitt bei dem Vorfall Verletzungen an drei Fingern und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber in das Waldviertelklinikum Horn eingeliefert.

 

Aus der Gratiszeitung Bezirksblatt Lokalausgabe Waidhofen/Thaya Nr. 49 vom 6.12.2006

Arbeitsunfall
mit Tischfräse

GASTERN. Beim Arbeiten mit einer Tischfräse verletzte sich ein 19-Jähriger in Gastern an der linken Hand. Mittwochvormittag führte er ohne Verwendung der vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtung ein Werkstück in die Maschine. Dieses dürfte sich an einem eingewachsenen Ast verfangen haben, dadurch geriet der Arbeiter mit der Hand in den Fräskopf. Er wurde ins Unfallkrankenhaus Horn gebracht.