Zitherkonzert in Filialkirche Weißenbach - 9. August 2018

Plakat
Plakat
 
Aus den NÖN vom 18. Juli 2018 (Nr. 29)

Zithervirtuosin gibt Konzert in Filialkirche
Kulturoffensive |
Cornelia Mayer kommt am 9. August nach Weissenbach.

WEISSENBACH | Im Rahmen der "Kulturoffensive on Tour" lädt die Dorfgemeinschaft Weissenbach am Donnerstag, 9. August, zu einem Konzert in die Filialkirche.

Für die Veranstaltung konnte die Zithervirtuosin Cornelia Mayer engagiert werden. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Die gebürtige Steirerin gilt als eine der vielseitigsten und bekanntesten Zitherspielerinnen Österreichs. Der Eintritt sind freie Spenden. Im Anschluss wird zum gemütlichen Beisammensein geladen. Der Reinererlös der Veranstaltung wird für die Erhaltung der Filialkirche Weissenbach verwendet.

 
Aus den NÖN vom 8. August 2018 (Nr. 32)

Konzert in der Filialkirche
"Kulturoffensive on Tour" |
Erlös der Veranstaltung wird für die Erhaltung der Kirche verwendet.

WEISSENBACH | Im Rahmen der "Kulturoffensive on Tour" lädt die Dorfgemeinschaft Weissenbach am Donnerstag, 9. August, zu einem Konzert in die Filialkirche.

Für die Veranstaltung konnte die Zithervirtuosin Cornelia Mayer engagiert werden. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Eintritt sind freie Spenden. Im Anschluss wird zum gemütlichen Beisammensein geladen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Erhaltung der Filialkirche Weissenbach verwendet.

 
Aus den NÖN vom 16. August 2018 (Nr. 33)

Virtuoses Zitherspiel
Konzert |
Cornelia Mayer, eine der bekanntesten Zitherspielerinnen unserer Zeit, trat in der Filialkirche Weissenbach auf.

Von Gerald Muthsam

GASTERN | Konzert mit der Zithervirtuosin Cornelia Mayer lud die Kulturoffensive Gastern mit der Dorfgemeinschaft Weissenbach am 9. August in die Filialkirche Weissenbach. Seit der Generalsanierung im Jahr 2013 ist man bemüht, regelmäßig Veranstaltungen in der Kirche abzuhalten.

Cornelia Mayer ist eine der bekanntesten Zitherspielerinnen unserer Zeit. Sie hat an den Universitäten für Musik und darstellende Kunst in Graz und Wien Fagott und am Konservatorium Privatuniversität Wien Zither studiert und war auch viele Jahre gefragte Orchestermusikerin. Ihr vielfältiges Repertoire auf der Wiener Zither zeigt sie bei Soloauftritten im Musikverein Wien, beim Neujahrskonzert der Nürnberger Symphoniker, für die Anglo-Austrian Society in England und vielen anderen Anlässen, sowie mit CD-Einspielungen. Cornella Mayer ist Autorin und Herausgeberin mehrerer Unterrichtswerke für Wiener Zither. Sie unterrichtet Kinder und Jugendliche an der Musikschule Wien und via Skype Zitherschüler in aller Welt.

Beim Konzert in Weißenbach spielte sie beispielsweise Walzer von Johann Strauß, den "Herrgott aus Sta" von Karl Hodina und natürlich durfte das berühmte "Harry Lime Thema" aus dem Film "Der dritte Mann" von Anton Karas nicht fehlen. Als Überraschungs-Gastmusiker traten Lucia Klonner mit Querflöte und Ernst Köpl mit Gitarre auf.

Die Zither ist ein in Wien besonders traditionsreiches Musikinstrument. Heute verbindet ihr Klang viele Menschen mit dem Charme des gemütlichen und entspannten Lebens in der Stadt und erinnert die Zuhörer an die Salons des alten Wiens genauso, wie an die Wirtshäuser und Heurigenlokale in den Vororten. Der Reinerlös der Veranstaltung trägt zur Erhaltung der Filialkirche bei.

Der Ursprung der Kirche in Weißenbach geht auf das Jahr 1450 zurück. Unter den Filialkirchen von Thaya dürfte der Kirche von Weißenbach seit jeher eine Sonderstellung zugekommen sein. Dies ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass Weißenbach Herrschaftssitz war und die Kirche Zehente von Ruders und Weißenbach bekam. Während der Kriegswirren von 1615 wurde die Kirche zerstört und in den Jahren danach von der Familie der Truckenmiller, die damals auf der Feste Weißenbach saß, in ihrer alten Form wieder aufgebaut. Das Wappen der Truckenmiller auf dem Hochaltar und auf dem Flügelaltar der Kirche lassen diesen Schluss zu.

Zitherkonzert