Heurigenkirtag in Kleinmotten - 19. und 20. August 2000

Plakat

Verschönerungsverein Kleinmotten

Einladung zum
Heurigenkirtag

19. und 20.8.2000 in Kleinmotten Böhm-Mühle

Der Reinerlösung der Veranstaltung dient der Ortsbildpflege und Ortsbildgestaltung!

Samstag, 19. August 2000 Sonntag, 20. August 2000

Kirtagstanz
es unterhalten Sie die

Gaflenzer

Vagabunden

Beginn 20.30 Uhr -

Eintritt S 50,-

9.30 Uhr Heilige Messe am Festplatz
zelebriert durch Pfarrer Otto Allinger-
anschließend Frühschoppen mit den

SOUNDKNAPPEN

14.00 Uhr Eintreffen der Ehren- und Festgäste - Offizielle Eröffnung der Abwasserbeseitigungsanlage durch den Abgeordneten zum Nationalrat Erwin Hornek und Landtagsabgeordneten
Ing. Johann Hofbau mit anschließender Segnung der Anlage.

Die Eröffnungsfeier wird musikalisch
umrahmt von der Blasmusik Thaya und
der Singgemeinschaft Gastern.

Werbung von Huber-Reisen und Waldviertler Sparkasse

 

Aus den NÖN vom 17.8.2000

Heurigenkirtag

GASTERN - Zum Heurigenkirtag lädt der Verschönerungs- verein Kleinmotten am 19. und 20. August 2000 in die Böhmmühle.

Der Kirtagstanz mit den "Gaflenz Vagabunden" beginnt am Samstag, 19. August um 20.30 Uhr. Pfarrer Otto Allinger zelebriert am Sonntag, 20. August um 9.30 Uhr die Hl. Messe am Festplatz. Anschließend können sich die Gäste beim Frühschoppen mit den "Sound Knappen" unterhalten.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Ortsbildpflege und für die Ortsbildgestaltung verwendet.

 

Aus den NÖN vom 17.8.2000

Anlage wird eröffnet

GASTERN - Die Eröffnung der Abwasserbeseitigungsanlage in Klein Motten findet am Sonntag, 20. August 2000 um 14 Uhr statt.
Die Eröffnung werden Landtagsabgeordneter Johann Hofbauer und Abgeordneter zum Nationalrat Erwin Hornek vornehmen. Die Segnung der Anlage erfolgt durch Pfarrer Otto Allinger.

Für die musikalische Umrahmung des Festaktes sorgen die Singgemeinschaft Gastern und die Blasmusik Thaya.

 

Aus den NÖN vom 23.8.2000

Kläranlage eröffnet

GASTERN - Ein innovativer Schritt gelang der Abwassergenossenschaft Klein Motten mit der Eröffnung ihrer Kläranlage am 20. August 2000.

Die Eröffnung fand im Rahmen des Klein Mottener Kirtags statt. Der Obmann der Abwassergenossenschaft, Erwin Wais, konnte zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen.

In seinen Ausführungen berichtete er über die Abwasserbeseitigungsanlage. Er erzählte, dass vor zwei Jahren begonnen wurde zu bauen, und dass momentan 23 Haushalte angeschlossen sind. Durch einen Eigenleistung von ca. 1000 Stunden konnten die Baukosten auf etwa 2,8 Millionen Schilling verringert werden.

"Hier ist zu sehen, was mit Zusammenarbeit in so einem kleinen Ort möglich ist", zeigte sich Bgm. Ing. Alois Österreicher stolz auf Klein Motten.

"Ich hoffe, dass diese Anlage viele Nachahmungen und eine große Beispielwirkung hat", brachte BH-Stv. Mag. Johann Lampeitl seine Freude zum Ausdruck. LAbg. Johann Hofbauer gratulierte in seiner Ansprache zu diesem "äußerst gelungenen Projekt".

"Hier wurde ein Musterbeispiel initialisiert, wie man mit Engagement ein brillantes Projekt auf die Beine stellt, so NAbg. Erwin Hornek in seiner Festansprache. 

M. Moldaschl

Eröffnung der Kläranlage

 

Aus den NÖN vom 23.8.2000

Gemütlicher Heurigenkirtag

KLEIN MOTTEN - Eine gemütliche Sommerunterhaltung war der Heurigenkirtag des Verschönerungsvereines, der am 19. und 20. August 2000 in der Böhm-Mühle durchgeführt wurde.

Obmann Erwin Wais konnte viele Gäste begrüßen und sich über den sehr guten Besuch an beiden Veranstaltungstagen freuen. Am Samstagabend spielten die "Gaflenz Vagabunden" für die Besucher zum Tanz auf.

Die Hl. Messe am Festplatz zelebrierte am Sonntag Pfarrer Otto Allinger. Beim Frühschoppen unterhielten die "Sound Knappen" das Publikum. Das kulinarische Angebot fand bei den Gästen regen Zuspruch.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Ortsbildpflege und für die Ortsbildgestaltung verwendet.

Heurigenkirtag 2000

 

Seitenbeginn