Eröffnung Gemeinschaftshaus - 8. Oktober 2017

Aus den NÖN vom 11. Oktober 2017 (Nr. 41)

2.500 Stunden für Gemeinschaftshaus
Feierliche Eröffnung |
Dorfgemeinschaft Immenschlag begann 2012 mit der Umsetzung des Projekts, Gemeinde übernahm die Materialkosten.

Von Michael Schwab

IMMENSCHLAG | Fünf Jahre von der Idee bis zur offiziellen Eröffnung dauerte die Errichtung des Dorfgemeinschaftshauses.

"2012 trat die Dorfgemeinschaft an meinen Bürgermeister-Vorgänger Alois Österreicher mit ihrem Anliegen für ein Dorfgemeinschaftshaus heran. Immenschlag ist nicht die größte Katastralgemeinde, aber der Ort ist sozial stark durch die Aktivitäten der Dorfgemeinschaft gewachsen. Das Konzept umfasste ein Projektvolumen von 75.000 Euro, wovon ein wesentlicher Teil in Form von Eigenleistungen vorgesehen war. Deswegen wurde im Gemeinderat einstimmig beschlossen, dass wir das Projekt mit 32.000 Euro unterstützen", erinnerte sich Bürgermeister Roland Datler bei der Eröffnung. Mit dem Beitrag der Gemeinde konnten praktisch die gesamten Materialkosten übernommen werden. Zu Beginn des Vorhabens war noch Monika Meller Dorfgemeinschaftsobfrau, bis Daniel Scheidl diese Funktion übernahm.

"Ich muss mich bei dir und deinen Vorstandsmitgliedern sehr für euren Mut und Willen bedanken, denn wenn man über vier oder fünf Jahre baut, wird es nicht immer nur lustig gewesen sein", wandte sich Datler an Scheidl. 2.500 Stunden leistete die Dorfgemeinschaft in Eigenregie, um auf dem Fundament eines alten Wäghauses ihr Gemeinschaftshaus zu errichten. "Dieses Projekt zeigt, wie man es machen kann. Ihr habt die Sache selbst in die Hand genommen, um eure Gemeinschaft zu stärken", merkte Bezirkshauptmann Günter Stöger an. Pfarrer Gerhard Swierzek segnete das Gebäude und das Kreuz, das über dem Eingang angebracht wird. "Eigentlich ist Gottes Segen schon hier, denn Gott bringt die Menschen zusammen. Anders hätte das hier nicht funktioniert", meinte Swierzek.

Das Dorfgemeinschaftshaus wird nun für verschiedenste Zwecke wie Geburtstagsfeiern, Vorträge, Sitzungen, Dart und Tischtennis genutzt werden.

Eröffnung
 
Von der Homepage der Marktgemeinde Gastern
Offizielle Eröffnung Gemeinschaftshaus Immenschlag

13. Oktober 2017

Am 8. Oktober 2017 wurde das Gemeinschaftshaus der Dorfgemeinschaft Immenschlag nach fast fünfjähriger Bauzeit feierlich eröffnet. Der Obmann DI Daniel Scheidl berichtete, dass rund 2.500 freiwillige Arbeitsstunden geleistet wurden. Bürgermeister Roland Datler blickte nochmals auf den Entscheidungsprozess im Gemeinderat zurück und betonte die Wichtigkeit solcher Projekte für die Dorfgemeinschaft und den sozialen Zusammenhang in den Katastralgemeinden. Die Marktgemeinde Gastern hat das Projekt mit rund € 35.000,– unterstützt. Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger und gratulierte der Dorfgemeinschaft Immenschlag ebenfalls. Den Abschluss des Festaktes bildete die Segnung von Pfarrer Mag. Gerhard Swierzek.

Eröffnung
Foto: Gemeinde
Vizebürgermeister Rainer Winkelbauer, Horst Fidler, Bürgermeister Roland Datler, Michael Reininger, Katharina Höng, Dorfgemeinschaftsobmann DI Daniel Scheidl, Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger, Claudia Redl, Bernhard Marischka, Jürgen Scheidl, Anna Koller und Florian Marischka
Eröffnung
Foto: Gemeinde Vizebürgermeister Rainer Winkelbauer, Bürgermeister Roland Datler, Ing. Alois Österreicher, Pfarrer Mag. Gerhard Swierzek, Obmann DI Daniel Scheidl und Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger