Dorf- und Häuserchronik Grünau - 4. Februar 2004

Artikel aus den NÖN vom 4. Februar 2004

Alles über Grünau

DORFCHRONIK / Hilda Pelz gelang es, die Entstehungsgeschichte und die Eigentümer aller Häuser seit deren Bestehen zu dokumentieren.

GASTERN / Anton Dietrich hat im Vorjahr eine Dorf- und Häuserchronik von Wiesmaden herausgegeben. Diese hat Hilda Pelz aus Grünau derart gut gefallen, dass sie den Entschluss fasste, auch von ihrem Ort eine Chronik zu erstellen.

Hilda Pelz hat die Einwohner von Grünau und der ehemaligen Rotte Harmes (heute ein Ortsteil von Ruders) dazu bewegt, Geschichten über ihre Familien und ihre Häuser niederzuschreiben. Unterstützung erhielt sie von Anton Dietrich, der alle Besitzer der Häuser im Laufe deren Bestandes im Grundbuch beim Bezirksgericht Waidhofen und im Landesarchiv St. Pölten (Grundbücher der ehemaligen Herrschaften, Steuerfassionen) erhob.

Aus dieser Zusammenarbeit entstand eine detaillierte Dorf- und Häuserchronik von Grünau und Harmes. Es ist gelungen, die Entstehungsgeschichte und die Eigentümer aller Häuser seit deren Bestehen zu ermitteln. Dadurch ist die Besiedelungsgeschichte von Grünau und Harmes erstmals genau dokumentiert

 Die Chronik über Grünau und Harmes umfasst nun etwa 15 Seiten über die Geschichte der Ortschaft, und auf zirka 35 Seiten sind die Häuser beschrieben. Da das ehemalige Harmes heute ein Ortsteil von Ruders ist, wurde auch für Ruders eine Dorf- und Häuserchronik angefertigt

Beide Chroniken sind zum Preis von je 25 € bei Hilda Pelz, Grünau 26, Tel. 02864/26642, oder bei Anton Dietrich Tel. 02864/2842 abends - email: anton.dietrich@utanet.at - erhältlich. 

Dorf- und Häuserchronik