Verkehrsunfall - 22. September 2016

Aus den NÖN vom 28. September 2016 (Woche 39)

Mutter und Baby mussten ins Spital
Kollision beim Überholen | Lenkerin prallte mit Pkw gegen abbiegenden Traktor und wurde verletzt.

GAROLDEN | Bei einem Überholmanöver stießen am 22. September ein Pkw und ein Traktor zusammen.

Ein 75-Jähriger aus der Gemeinde Gastern wollte gegen 11 .45 Uhr im Ortsgebiet mit seinem Steyr-Traktor mit angekuppeltem Einachsanhänger nach links abbiegen. Hinter ihm lenkte eine 28-Jährige aus der Gemeinde Litschau ihren VW Sharan von Peigarten in Richtung Gastern und wollte an der Zugmaschine vorbei fahren. Während des Überholvorganges bog der Traktor nach links ab und der Pkw prallte gegen den Steyr-Traktor.

Die Pkw-Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie und ihr knapp zweimonatiges Baby, das in einem Kindersitz auf der Rückbank untergebracht war, wurden ins Landesklinikum Horn eingeliefert. Der Traktorlenker blieb unverletzt.

Sowohl am Pkw als auch am Traktor entstand erheblicher Sachschaden, weiters wurden eine Straßenlaterne und ein Straßenleitpflock beschädigt. Klärungsbedarf besteht noch bezüglich des Unfallverursachers: Der Traktorlenker gab an, den Blinker gesetzt zu haben, die Pkw-Lenkerin gab jedoch an, beim Überholen kein Blinken am Anhänger wahrgenommen zu haben.