Autounfall - 6. März 2004

Der Fahrzeuglenker war Appel Kurt aus Frühwärts 74. Der Fahrzeuglenker und sein Hund wurden aus dem Fahrzeug durch ein Seitenfenster der Tür und kamen unter dem Fahrzeug zu liegen. Der Hund wurde dabei getötet.
 
Aus den NÖN vom 10. März 2004

Lenker lag unter dem Fahrzeug

UNFALL / Nach Rechtskurve über Böschung gestürzt, nach Überschlag aus dem Fahrzeug geschleudert. Fahrer vermutlich nicht angegurtet.

GASTERN / Schwere Verletzungen erlitt ein 53-Jähriger aus der Gemeinde Gastern bei einem Unfall am 6. März nachmittags.

Auf der Fahrt von Kautzen nach Weißenbach schleuderte der Pkw nach einer Rechtskurve mehrmals von der rechten auf die linke Fahrbahnseite, stürzte von der sogenannten "Pfeiffer Brücke" über die Böschung, überschlug sich und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Der vermutlich nicht angegurtete Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und kam unter diesem zum Liegen.

Der Notarztwagen brachte den Schwerverletzten in das Krankenhaus Waidhofen. Am Auto entstand ein Totalschaden.

 
Bild zu obigem Artikel aus den NÖN vom 10. März 2004
Autounfall
 
Von der Homepage der FF Gastern
PKW Unfall zwischen Weißenbach und Kautzen

Am 6. März 2004 wurden wir um 17.30 Uhr von unseren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frühwärts zu einer Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall eines PKW-Lenkers aus Frühwärts auf der Bundesstraße 30 zwischen Weißenbach und Kautzen bei der „Pfeiffer-Brücke“ angefordert.

Der PKW war von Kautzen kommend von der Straße abgekommen und über die Böschung in die darunter liegende Wiese gestürzt. Nach Versorgung und Abtransport des verletzten Lenkers durch das Rote Kreuz wurden von uns gemeinsam mit den Kräften der Feuerwehr Frühwärts die Fahrzeugbergung durchgeführt.

Das Fahrzeug wurde mit dem RLF und Seilwinde auf die Straße gezogen und auf den Abschleppanhänger verladen. Anschließend wurde das Fahrzeug nach Frühwärts überstellt.

Um 19.00 Uhr rückten wir ein.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pumpe Frühwärts, RLF Gastern, Pumpe Gastern mit Abschleppanhänger

Mannschaft: 3 Mann FF Frühwärts, 7 Mann FF Gastern (ABI Dimmel Gerald, HBI Miksch Erwin, V Hermann Leopold, OLM Höher Martin, LM Dangl Martin, LM Dimmel Reinhard, HFM Müllner Herbert)

Bergung
Bergung